Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Discussion: Ironwoman

in: Pasta; Pasta > 2016-01-02

Jan 2, 2016 10:46 AM # 
frichte:
Mmh, hoher Eisengehalt und hohe Eisenaufnahme sind ja zwei verschiedene Dinge. Laut dieser und verschiedenen anderen Quellen enthalten gerade eisenreiche Lebensmittel oft auch gleichzeitig eisenhemmende Phytate. Die Eisenaufnahme fördern kann man etwa mit Vitamin C oder Fermentprodukten (z. B. Sauerkraut, Soja-Miso etc.).
Advertisement  
Jan 2, 2016 4:22 PM # 
Karschtl:
Gelesen hab ich auch das Milchprodukte die Aufnahme hemmen.
Jan 2, 2016 6:50 PM # 
Pasta:
Ja das habe ich auch schon gehört. Werd versuchen mal konsequenter drauf zu achten.
Jan 4, 2016 7:45 PM # 
Nina.:
Haferflocken mit Orangensaft statt Milch zum Frühstück helfen :-) Und wenn man das ein paar Mal gegessen hat, schmeckt das sogar echt gut! War zumindest bei mir so...
Jan 4, 2016 8:03 PM # 
wiQ:
Orangensaft zum Müsli schmeckt viel besser als Milch, ist zumindest bei mir so. :-)
Friedmar kann vielleicht als Fleisch- und Veganberater beim Bundeskader einsteigen. Dann wird aus seiner o-technischen Promille- eine Prozenteverbesserung.
Jan 5, 2016 9:51 PM # 
wiQ:
Oder Trainingsplan der Regel anpassen.
Waren die Amazoninnen auf Lesbos unter sich und funkte kein Mann rein, glich sie sich untereinander an - und sie konnten nach dem selben Trainingsplan kämpfen. ;-)

Die Welt ist immer noch einseitig männlich dominiert.
Viele "Normalwerte" beziehen sich immer noch auf (erwachsene) Männer.
Männer können immer alles. haha Machen also auch regel- und übermäßig viel Mist.

Eisenmangel (bzw. wenig Eisen) hilft möglicherweise auch, NICHT krank zu werden.
Wenn, dann wie alles achtsam und nicht blind vertrauend lesen: http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ei...
Jan 6, 2016 8:39 AM # 
Pasta:
Danke für die vielen Tipps. Werde mal ausprobieren was hilft.
Jan 12, 2016 5:09 PM # 
pepa.:
scheint ja zu laufen!

This discussion thread is closed.