Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log: fremil

In the last 7 days:

activity # timemileskm+m
  Orienteering6 5:19:14 25.95(12:18) 41.76(7:39) 148534c
  Laufen6 1:52:16 9.89(11:21) 15.92(7:03)
  Schwimmen1 35:00
  Kraft/Stabi2 32:00
  Total9 8:18:30 35.84 57.68 148534c
averages - sleep:8.8
«
3:04
0:00
ThFrSaSuMoTuWe

Monday Apr 24 #

Note
slept:9.0 (rest day)

Sunday Apr 23 #

10 AM

Laufen warm up/down 7:45 [1] 1.14 km (6:48 / km)
ahr:147 shoes: Integrator BOLD6

Orienteering long 1:06:01 [3] *** 9.62 km (6:52 / km) +300m 5:56 / km
ahr:173 23c slept:8.5 shoes: Integrator BOLD6

TL Harz #9 Langdistanz Wettkampf Simulation

Ziemlich kurzes Warm-up und nicht ausreichend Zeit für eine richtige Wettkmapf Startroutine. Trotzdem gut gestartet und schon bei der 2 Dennis gesehen, bei der 4 waren wir dann zusammen und an der 5 sind wir dann knapp vorbei geschossen, da hab ich mich etwas ablenken lassen, konnte aber schnell den Fehler korigieren. Bis zur 7 gemeinsam unterwegs, danach dann ohne Gegnerkontakt. Bis zur 14 immer wieder im Postenraum kleine Unsicherheiten (jeweils unter 45''), ansonsten aber gut klargekommen und gut vorgeplant, speziell zur 16 konnte ich gut abwägen und hab mich für die kraftsparende Route entschieden. In der Schlaufe im Hang gegen Ende wieder etwas unkonzentriert und kleine Schlenker gedreht. Wurde gegen Ende immer schwerer die Konzentration hoch zu halten weil ich öfters in Gedanken sehr weit abgeschweift bin. Läuferisch an den Hängen immer schnell platt gewesen, dafür auf ebender Strecke noch gut gefühlt.
Ich bin mit dem Lauf recht zufrieden, guter Abschluss des TLs auch wenn ich im Postenraum öfters ziemlich unsauber war.

Konzentration hoch halten, Kompass kontrollieren und eine Postenraumvorstellung haben!






Laufen warm up/down 7:25 [1] 1.18 km (6:17 / km)

barfuß auf dem Fusballplatz auslaufen

Saturday Apr 22 #

9 AM

Laufen warm up/down 12:45 [1] 1.0 km (12:45 / km)
shoes: Integrator BOLD6

Orienteering 52:58 [3] 7.0 km (7:34 / km) +270m 6:21 / km
shoes: adizero boston boost 5

Harz TL #7 Isohypsen-Kompass OL

Lief echt gut und hat großen Spaß gemacht und mir vorrallem Selbstvertrauen gegeben, (z.b. im Kompasslauf) Bei P2 kurz unsicher gewesen weil ich das Höhenbild anders interpretiert hatte und dann noch ein paar weitere Posten etwas unsauber angelaufen. Lag unter anderem an der Ablaufrichtung oder ekligen Dickichten. Immer mal wieder mit Dennis gemeinsam unterwegs, da hab ich aber trotzdem mein Ding machen können.

Kompass und Höhenbild reichen voll aus, immer schön am Posten die Ablaufrichtung checken und auch sonst die Richtung kontrollieren.

Laufen warm up/down 6:00 [1] 1.0 km (6:00 / km)

3 PM

Laufen warm up/down 15:16 [2] 2.0 km (7:38 / km)
shoes: adizero boston boost 5

Orienteering 37:01 [3] 7.04 km (5:15 / km) +95m 4:56 / km
11c shoes: adizero boston boost 5

Harz TL #8 Sprint auf MBO Karte

Naja.....das war wohl eine mittlere bis große Katasthrophe
1. Am Start 90 Grad in die falsche Richtung, davor schon ewig gebraucht mich auf der Karte zurecht zu finden.
2. Auf dem Berg zur 3 erstmal volle Kanne mit der Stirn gegen einen Ast gerannt, kein Blut aber viel Schmerz. nach kurzer Wanderpause ging es aber wieder und ich konnte weiterrennen.
3. Die Zeit bis ins Dorf gut genutzt und fast die ganze restlich Strecke durchgeplant, im Ablauf von der 6 verrutscht, nächsten Abzweig rechts (hmmmm..komisch sieht auf der Karte etwas anders aus) dann links, (komisch wo ist die Wiese und das einzelne Haus??) erst als ich dann die Hochspannungsleitung gesehen habe, machte es so langsam klick und auf der fetten Straße im Tal hatte ich mich dann wieder einigermaßen eingelesen.
Na Toll, kannste ja gleich abbrechen....bin dann aber doch noch den Rest ohne Tempo zu machen abgerannt. Insgesamt gut und gerne 8' Fehlerzeit....jawollll

Auch beim Sprint immer schön mit dem Kompass kontrollieren, Daumen halten und SOFORT STOPPEN wenn etwas nicht mehr hinhaut.
5 PM

Kraft/Stabi 22:00 [3]

Friday Apr 21 #

10 AM

Orienteering 36:20 [4] 4.5 km (8:04 / km) +270m 6:13 / km
shoes: Integrator BOLD6

Harz TL #6 Oster Staffel mit Lena und Leoni

Massenstart mit integriertem Bergsprint zum OBeginn, da sind mir die Pferde durchgegangen und ich war am Ende der Bergwertung völlig platt und musste erstmal wandern und hab dann ordentlich Plätze verloren. Bei P1 schon war die Führungstram weg und ich bin alleine weiter. war vlt. auch gut so, konnte gut meine Routen planen und war dann bei P3 (39) wieder in der Verfolgergruppe, die war dann aber durch die Gabelung auch schnell wieder weg und ich konnte schön mein Ding machen. hat ziemlich gut geklappt, nur bei der 10 (58) hab ich mich vom Gabelposten verleiten lassen. Im Wechselbereich echt platt und nach 5' auf die Schlussschlaufe raus, ohne größere Probleme durchgekommen und läuferisch nochmal alles gegeben.
Insgesamt eigentlich zufrieden, ziemlich sauber durchgekommen, nur eben taktisch sehr unklug gewesen den Bergsprint so zu übertreiben...
hat trotzdem noch für Platz 3 gereicht.

Laufen warm up/down 15:00 [1] 2.0 km (7:30 / km)
shoes: Integrator BOLD6

3 PM

Schwimmen 35:00 [2]

Ruhenachmittag im Hallenbad verbracht und ein paar Bahnen Brust und etwas Kraul geschwommen.

Thursday Apr 20 #

10 AM

Laufen warm up/down 15:32 [2] 2.3 km (6:45 / km)
slept:9.0 shoes: Integrator BOLD6

Orienteering 1:05:41 [3] 7.3 km (9:00 / km) +250m 7:41 / km
shoes: Integrator BOLD6

Harz TL #4 Manschafts OL mit Ira und Anne

Ich habe das Aufteilen übernommen, das ist mir aber nur so semi gut gelungen. Bis A versucht einen Überblick zu gewinnen, den hatte ich aber nicht wirklich und so hab ich erstmal bis D aufgeteilt. Dort 5' auf Ira gewartet und den Rest aufgeteilt. Ich bin auf meiner Strecke ziemlich gut zurechtgekommen und war auch schön flott unterwegs. Bei F fiel Ira dann auf dass sie P57 vergessen hat, also hab ich den fix geholt. Nur leider war nicht die 57 sondern die 33 der vergessene Posten wie sich später heraustellte --> disq. Zwar ärgelich aber nicht weiter schlimm, ich hatte großen Spaß im Wald und hab folgendes gelernt:
-jedem Läufer persönlich seine Strecke einzeichnen und auf einer Karte abhaken und kontrollieren
-In Ruhe aufteilen bei B statt A, während die anderen schon 2-3 Posten holen


ca. 15' Aufteil- bzw. Wartezeit

Meine Bandage für den Fuß hat mich eher behindert als zu helfen in den letzten beiden Einheiten. Deshalb bin ich auf Tape umgestiegen, das ist deutlich angenehmer und gewährleistet fast die gleiche Sicherheit. Der Knöchel ist zwar noch leicht geschwollen, aber schmerzfrei und fast voll belastbar.

Laufen warm up/down 20:03 [2] 3.3 km (6:05 / km)
shoes: Integrator BOLD6

3 PM

Laufen warm up/down 12:30 [2] 2.0 km (6:15 / km)
shoes: Integrator BOLD6

Orienteering 1:01:13 [3] 6.3 km (9:43 / km) +300m 7:51 / km
shoes: Integrator BOLD6

Harz TL #5 Staffellstarts

6Staffelstarts mit Martin, Erik, Cedrik und Willi
Die ersten beiden Strecken liefen gut und fast fehlerfrei, immer etwas zurückhaltend am Anfang und dann hintenraus Druck gemacht. Nr. 3 lief läuferish und otechnisch eher schlecht, sogar den falschen Gabelposten (12) erwischt und somit disk. Zu panisch versucht die Lücke nach vorn zu schließen und vergessen den Code zu checken. Nr. 4 lief dann besser, zwischendurch gute Führungsarbeit geleistet aber dann P17 und 18 versemmelt. Die letzten beiden waren dann auch nicht mehr so prickelnd und etwas enttäuschend. Iwie hat meine rechte untere Wade auch ziemlich eklig gezogen.

Defensiv laufen hat sich ausgezahlt um dann im entscheidenden Moment anzuziehen. Codes controllieren!!!
5 PM

Kraft/Stabi 10:00 [2]

« Earlier

Recent Comments

more...

Injuries

L Hip/PelvisPiriformis64+days
complete history

Reports

Search Log



Recent Weeks:

Week
Ending
Training hours by intensity
0123456789101112
13
Apr 30
Apr 23
Apr 16
Apr 9
Apr 2

Week
Ending
Training hours by activity
0123456789101112
13
Apr 30
Apr 23
Apr 16
Apr 9
Apr 2

Week
Ending
Training kilometers by activity
0102030405060708090
100
Apr 30
Apr 23
Apr 16
Apr 9
Apr 2

all weeks | months | years | as calendar