Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log: wiQ

In the last 7 days:

activity # timemileskm+m
  Laufen4 4:25:00 24.23 39.0
  OL-Training2 2:35:00 14.29(10:51) 23.0(6:44)34c
  Kraft3 1:45:00
  Skilanglauf1 51:00 8.7(5:52) 14.0(3:39)
  Total6 9:36:00 47.22 76.034c
«
3:20
0:00
SaSuMoTuWeThFr

Thursday Jan 18 #

Kraft 45:00 [2]

Lauf-ABC, Friedmar, Hagen, Rinni, Dank F. neue Kraftübungen mit dem BB, nächste Woche kommt der Reifen oder das Tuch dran ;-), Taschenmesser bekomme ich nicht hin, Dehnung und gut, draußen brummte die ganze Zeit die Kettensäge, Baum im Schulgelände auf Auto
Großen Garten räumte ich auf dem Rückweg auch auf, aber der riesige Baum auf der Hauptallee war mir dann doch zu schwer

Wednesday Jan 17 #

Laufen warm up/down 10:00 [2]

ein Drittel sagte vor einer Woche ab, ein Viertel am Di., ein weiteres fehlte, also mit den zwei Jüngsten statt dem geplanten OL mit "alter" über und um den Schulhof gehoppelt

nachts vom Schloss mit Klaus zum Start, vom Ziel zurück

OL-Training 1:00:00 [3] *** 9.0 km (6:40 / km)
13c shoes: inov8 2016

Hannahs Nacht-OL, langsam, auch im Kopf, Hunger und etwas kraftlos, Schienbain früh am Morgen gerammelt, tat beim Laufen etwas weh, zumindest, wenn ich wo dran kam, Karte ohne Wege, Gelände trotzdem zu vertraut, Kompass (selten am Daumen wegen Kälte) nutzte, wo ich ihm vertraute, Posten mit kleiner Funzel meines Vaters nicht immer gleich gesehen, O ging, lange unterwegs, alles schön leicht verschneit
Die Farbe Lila

Tuesday Jan 16 #

Laufen intervals 1:15:00 [3] 15.0 km (5:00 / km)
shoes: cascadia

mit Matti und Flo und 9 anderen, Heide trotz Regentag, ich blieb heute trocken, EL, Lauf-ABC, 3-mal 9min und 4-mal 30s, Lampe ging aus, Wackelkontakt, fast auf einen Hund, also so einen kleinen, getreten, lief, hatte noch Körner, AL mit den beiden Elitejungs

Kraft 30:00 [3]

Kraftübungen nach Matti, Danke
außer sonntags auch fleißig jeden Tag 30 Liegestütze

Monday Jan 15 #

Skilanglauf (Skirollern) 51:00 [3] 14.0 km (3:39 / km)

Heidenau und zurück, hinzu gegenwindig, rückzu (fast) dunkel, sicher gefühlt, daher wo es ging etwas Tempo machen können, ansonsten eine lockerere Einheit ohne stöße

zuvor mind. 4km mit 2 Fahrrädern heim, ging, aber im Gegenwind eher mühsam

Sunday Jan 14 #

Laufen warm up/down 10:00 [2] 2.0 km (5:00 / km)
shoes: inov8 2016

mit Cedrik zum Start, vom Endposten zum Parkplatz

OL-Training 1:35:00 [3] *** 14.0 km (6:47 / km)
21c shoes: inov8 2016

Bahn von Heiko im Tharandter Wald, Relocation mit Cedrik bis zum 11., ein paar kleine Umwege, die man alleine mit Absicht nicht so laufen würde, dann alleine (und als einziger) die lange Strecke, wobei alle Posten (4 weit weg ohne Schirm), aber ein klein wenig abgekürzt, um niemanden warten zu lassen, am Ende Heiko getroffen und zumindest einen Posten abgenommen einzusammeln, ich war nicht mal Letzter, nicht verausgabt gefühlt, Ausdauer ist da, Karft auch, konnte nicht so schnell orientieren (und daher laufen), auch wenn es nicht schwer war (mit Wegen in der Karte) und war mit der Konzentration alleine nicht ganz im Lauf, Daumen kalt, zum großen Teil ohne Kompass gelaufen

Ich wollte am liebsten noch in Dresden Skilaufen, darf man (noch) nicht.

Saturday Jan 13 #

Laufen 30:00 [3]
shoes: cascadia

EL mit allen und schöne, ordentliche Lauf-ABC-Übungen unter Anleitung des Jugendbundestrainers :-) und dann noch Posten merken und übertragen, alle 25 richtig und noch Zeit, um am Ende noch einmal ohen Merken zu laufen - mit Sophie zusammen gewonnen, Karte Zellwald von 1995, wir beide Bahnleger dort, sie für die DBK-Nacht und ich für den Tag-BRL :-)

bei meinem einmaligen OL-Würfel-Spiel nicht so erfolgreich ;-)

Kraft 30:00 [3]

knapp 30min Kraftübungen und dann noch gedehnt - war notwenidg, tat gut

Laufen long 2:20:00 [2] 22.0 km (6:22 / km)
shoes: inov8 2016

als alle vom Fernseh den Skiläufern in Dresden zuschauten mit Tomi los über die Holzhau-Ski-OL-Karte und über die Grenze, anfangs Weg und später quer, Steinkuppe - genau getroffen - und Katzenstein und runter zum Teichhaus über viele große Baumleichen, nach einer Stunde zurück, als alle anderen losliefen, mit der schnelleren Gruppe (Karsten, Cedrik, Marek K., Friedmar, Anatolij und Magic) den Berg hoch auf die Nassau-Ski-OL-Karte, oben quer zum Drachenkopf und Steinbruch westlich davon, deren 75min genau eingehalten, am Ende noch etwas mehr quer als die anderen, locker, dafür schön lange und Berge waren auch dabei

« Earlier

Recent Comments

Recent
ist das auch so ein "C... 7  
more...

Reports

Search Log



Recent Weeks:

Week
Ending
Training hours by intensity
012345678910111213
14
Jan 21
Jan 14
Jan 7
Dec 31, 2017
Dec 24, 2017

Week
Ending
Training hours by activity
012345678910111213
14
Jan 21
Jan 14
Jan 7
Dec 31, 2017
Dec 24, 2017

Week
Ending
Training miles by activity
0510152025303540455055606570758085
90
Jan 21
Jan 14
Jan 7
Dec 31, 2017
Dec 24, 2017

all weeks | months | years | as calendar