Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Pasta

In the 7 days ending Mar 17:

activity # timemileskm+m
  Running4 3:21:07 21.31(9:26) 34.29(5:52) 278
  Fahrrad1 1:00:00
  Stabi1 45:18
  Total5 5:06:25 21.31 34.29 278
  [1-5]5 4:47:11

«»
1:28
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Mar 17 #

11 AM

Running 1:09:26 intensity: (11:09 @0) + (8:17 @1) + (1:11 @2) + (5:41 @3) + (6:39 @4) + (36:29 @5) 12.5 km (5:33 / km) +78m 5:23 / km
ahr:161 max:191

Dresdner Citylauf 10km in 40:14min
3:50-7:47-11:40-15:41-19:52-24:06-28:09-32:08-36:05-40:14
3:50-3:57-03:53-04:01-04:11-04:14-04:03-03:59-03:57-04:09
177-182-183-181-183-182-184-186-186-191bpm
Ziemlich aufgeregt am Start und gestresst, habe bei solchen Läufen immer etwas Angst vor den Schmerzen, die einen dann am Ende zwangsläufig erwarten. Sobald es losging aber nur noch genossen. Geiles Wetter (einziges nicht zu unterschätzendes Manko: fieser Gegenwind auf gefühlt 75% der Strecke) und gut gefühlt. Am Start einigermaßen gut weggekommen, auf den ersten Metern Friedmar als Bulldozer benutzt und mich rangehängt. Erforderte viel Konzentration, aber ich musste zumindest nie wirklich abbremsen. Die ersten 4km gingen total locker, dann habe ich leider ein paar Minuten nicht genug aufgepasst, mich von der ersten Erschöpfung bei km 5 und 6 etwas überraschen lassen und, im Vertrauen in das Tempo der Leute um mich rum, zu sehr ausgeruht. Als mir wieder einfiel auf den Pace zu achten ging es sofort wieder. Ca. die letzten 3km dann alles gelaufen was ging, sodass ich 1km vor dem Ziel völlig fertig war, aber das geht dann auch noch irgendwie. Sehr zufrieden, dass ich geschafft habe, mich so komplett zu verausgaben am Schluss. Weit sind die Sub 40 nicht mehr weg, zum nächsten Mal dann ;)

Running 18:37 intensity: (20 @0) + (9:23 @1) + (8:54 @2) 2.93 km (6:21 / km)
ahr:136 max:145

Auslaufen mit Friedmar und Cedrik

Friday Mar 15 #

Running 38:00 [3] 6.8 km (5:35 / km)

10x1min (-1min) an der Elbe. ******wetter, hat überhaupt keinen Spaß gemacht und die Beine waren immer noch schwer. habe die Pause echt gebraucht diese Woche.

Thursday Mar 14 #

6 PM

Running 30:20 intensity: (7:45 @0) + (2:47 @1) + (7:26 @2) + (5:08 @3) + (7:14 @4) 5.8 km (5:14 / km)
ahr:136 max:177

zum Kraftkreis. Am Schluss 10 x30'30' im Großen Garten. Hatte auch den Vorteil, das ich plötzlich garnicht mehr zu spät war.

Stabi 45:18 intensity: (35:06 @1) + (7:37 @2) + (2:35 @3)
ahr:116 max:162

Wednesday Mar 13 #

6 PM

Running 44:44 intensity: (22:44 @1) + (5:03 @2) + (14:23 @3) + (2:34 @4) 6.27 km (7:08 / km) +200m 6:09 / km
ahr:130 max:171

Regenerationslauf hoch zu Friedmars Training an der Krügerstraße. Zuerst fühlten sich die Beine gut an, den Berg zügig hochgekommen. Sobald es dann aber quer in den dunklen Wald rein ging sofort gemerkt, dass meine Konzentrationsfähigkeit für OL bei weitem nicht ausreichte. Nur gestolpert und gegen Äste gelaufen und kaum das Gleichgewicht halten können. 3 Posten probiert, aber es war einfach nur anstrengend. Mir fehlte heute echt ein bisschen Zeit zum Entspannen, wird hoffentlich besser die nächsten Tage.

Tuesday Mar 12 #

Note
(rest day)

Monday Mar 11 #

Fahrrad 1:00:00 [1]

« Earlier | Later »