Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: marten

In the 7 days ending Oct 16, 2016:

activity # timemileskm+m
  Running (Ausdauer)3 1:51:48 13.95(8:01) 22.45(4:59) 350
  Orientierungslauf2 1:13:32 7.88(9:20) 12.69(5:48) 190
  Total5 3:05:20 21.83(8:29) 35.14(5:16) 540
averages - sleep:5 rhr:39 weight:68kg

«»
1:15
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Oct 16, 2016 #

9 AM

Orientierungslauf 13:36 [5] 3.03 km (4:29 / km) +40m 4:12 / km
slept:4.0

9. Nationaler, Sprint, Aarau, H50, 5./70, +0.12 auf den Sieger
Fehlerfrei geblieben auf einer (zu) einfachen Bahn. Wodurch mit 12 Sekunden Rückstand ein fünfter Rang resultierte. Etwas bitter. Da fehlten die nötigen Sekunden im Speed die durch die Erkältung verloren gingen.
Ein 4:12er Schnitt! dass bin ich glaubs noch nie an einem Sprint gelaufen.
Überraschungssieger mit dem wohl niemand gerechnet hat.

Noch die Zwischenzeiten analysiert:
Es lag klar am läuferischen dass es nicht zum Sieg gerreicht hat. Auf den längeren Abschnitten verliere ich Zeit. Auf den kurzen Abschnitten habe ich einige Bestzeiten. Vor dem kleinen Park lag ich noch auf Rang 3. Dort bei einem Posten leicht gezögert und gleich vom Podest gefallen. Buholzer macht einen 30 Sekunden Fehler was in den Sieg kostet. Er scheint läuferisch der Stärkste gewesen zu sein.

Saturday Oct 15, 2016 #

11 AM

Orientierungslauf 59:56 [5] 9.65 km (6:12 / km) +150m 5:46 / km
slept:6.0

8.Nationaler, Distelberg-Dgermoos, H50, 17./71
Unruhige kurze Nacht gehabt, konnte kein Druck machen, lief permanent auf dem Zahnfleisch. Zudem zuviel gewollt in meinem ehemaligen Lauftrainingswald und auf Risiko quer gelaufen und prompt einen 2 Minüter reingezogen welcher übelst auf die Moral schlug. Gegen Ende als ich abschätzen konnte dass es nicht mehr für die Zeiten der fühgestarteten schnellen Läufer reicht die Kartenarbeit vernachlässigt und voll auf Risiko ohne AP in den Postenraum gelaufen, was natürlich 3x schief ging.
Zeiverlust bei 6 Minuten.
Hoffe nun auf eine erholsamere Nacht und einen besseren Lauf Morgen.

Friday Oct 14, 2016 #

Note
rhr:39 weight:68kg (rest day)

Thursday Oct 13, 2016 #

Note
(rest day)

Two days as usual.
Sick flag kommt raus. Gerade noch rechtzeitig.

Wednesday Oct 12, 2016 #

10 AM

Running (Ausdauer) 20:26 intensity: (8 @1) + (1:34 @2) + (6:00 @3) + (9:53 @4) + (2:51 @5) 5.0 km (4:05 / km) +15m 4:01 / km
ahr:149 max:161 (sick) shoes: On Cloudracer 14-2

Ohmarsingen - Dottikon - Othmarsingen
Tempo DL. Ernüchternd. Das ist 30 Sekunden langsamer als im August. HR ist allerdings etwas tiefer auf den KM Abschnitten und Gegenwind hatte es auch noch. Zudem alles an einem Stück gelaufen, sprich nicht Intervall mässig wie letztes mal. Relativiert es wieder etwas. Trotzdem, es ist einfach zu langsam. Wird schwierig so am Weekend ein Top Resultat zu laufen.
11 AM

Running (Ausdauer) 10:07 intensity: (3:03 @1) + (7:04 @2) 1.68 km (6:02 / km)
ahr:115 max:122

Down

Running (Ausdauer) 6:08 intensity: (3:51 @1) + (2:17 @2) 1.07 km (5:44 / km)
ahr:111 max:120

Up
4 PM

Note

Preiseld vom Aargauer Stadtlauf eingelöst:
Trailschuh Brooks Cacadia 11 (mein erster Brooks)

Tuesday Oct 11, 2016 #

12 PM

Running (Ausdauer) 1:15:07 intensity: (35:07 @2) + (10:00 @3) + (30:00 @4) 14.7 km (5:07 / km) +335m 4:35 / km
(sick) shoes: on Cloudsurfer 15-2

1. Hälfte 70-75%
2. Hälfte 80-88% (Schwellentraining)
Immer noch etwas angeschlagen, aber ich möchte noch 2 Quality Trainings machen vor den Nationalen um dann von der Superkompensation zu profitieren.

Monday Oct 10, 2016 #

Note
(sick) (rest day)

« Earlier | Later »