Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: cedrik

In the 7 days ending Apr 14:

activity # timemileskm+m
  OL4 4:09:23 24.62(10:08) 39.62(6:18) 1003
  Laufen6 2:36:22 18.1(8:38) 29.12(5:22) 304
  Stabi/ Kraft1 30:00
  Total7 7:15:45 42.71 68.74 1306
averages - sleep:8.1

«»
2:13
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Apr 14 #

9 AM

Laufen warm up/down 10:04 intensity: (9:04 @1) + (1:00 @2) 1.33 km (7:34 / km) +74m 5:56 / km
ahr:135 max:146 shoes: Icebug Acceleritas5

OL race (BRL Mittel) 55:22 intensity: (5:00 @1) + (17:00 @2) + (28:00 @3) + (5:22 @4) 8.56 km (6:28 / km) +233m 5:42 / km
ahr:157 max:175 slept:9.5 shoes: Icebug Acceleritas5

Der Lauf war gefühlt ziemlich schlecht.
2: Ich wollte an der Weggabelung quer zum Posten laufen, nur leider war der Hochwald ziemlich schlecht zu belaufen.
3: Da die offenen Flächen ziemlich gut zu belaufen waren, war die Wegroute doch ziemlich langsam.
4: Ich habe auf der offenen Fläche versucht das richtige Dickicht zu sehen und war da natürlich auch erst am falschen. Das richtige Dickicht fand ich ziemlich unmarkant, da es nur aus kleinen Tannen bestand.
8: Den Berg hoch sind meine Beine fast gestorben. Dann kurz nach dem großen Fahrweg auch fast noch einen Parallelfehler gemacht. Den habe ich glücklicherweise bemerkt, bevor ich ihn richtig machen konnte.
11: Da ich keinen richtigen Absprungpunkt hatte (der Pfad war ja auch auf der Karte undeutlich dargestellt), bin ich ziemlich unsicher in den Postenraum gelaufen.
15: Ich hatte eher die Wegroute nehmen sollen, da die Belaufbarkeit quer ziemlich schlecht war und ich den Kompass auch nicht richtig benutzt habe. Und ein bisschen habe ich mich auch durch die anderen Läufer da ablenken lassen, wodurch ich etwas rübergezogen würde.
16: Ich wollte quer in das Dickicht reinlaufen und dann die gelbe Schneise sehen und den Baum am Ende davon. Leider gab es für mich noch einen markanten Baum. Dadurch bin ich dann den Posten zu zeitig gesucht. Nachdem ich das gemerkt habe, bin ich nochmal komplett raus und bin vom Weg aus nochmal reingelaufen.

Routegadget: http://www.orientierungslauf.de/routegadget/reitti...
Ergebnisse: http://ol-psv-dd.de/wp-content/uploads/2019/04/BRL...
Zwischenzeiten: http://ol-psv-dd.de/wp-content/uploads/2019/04/BRL...

Saturday Apr 13 #

12 PM

Laufen warm up/down 3:47 intensity: (2:45 @1) + (1:02 @2) 0.54 km (6:57 / km) +18m 5:58 / km
ahr:128 max:145 shoes: Icebug Acceleritas5

Ist leider etwas kurz geraten, da ich mich etwas spät umgezogen habe.

OL race (DM Ultralang) 2:09:18 intensity: (17:36 @1) + (44:14 @2) + (57:33 @3) + (7:55 @4) + (2:00 @5) 21.06 km (6:08 / km) +641m 5:20 / km
ahr:155 max:176 slept:9.0 shoes: Icebug Acceleritas5

Der Anfang lief gut, auch wenn ich zu Posten 3 nur 2 Routen gesehen habe und die sichere und schnelle linke nicht gesehenn habe.
Zum 6. Posten wollte ich erst außen herum laufen. Dann habe ich mir aber gedacht, das ich für die JWOC ja Höhenmeter gut wegstecken muss und bin deswegen dann über den Berg gelaufen.
7. Posten: Bis in den Postenraum bin ich gut gekommen, dann habe ich dort aber eine nicht kartierte Senke vieleicht 20-30m südlich vom Posten gefunden und habe mich gewundert, wieso dort kein Posten steht. Dadurch habe ich etwas rumgestanden und konnte mir nicht erklären, wieso ich falsch bin.
Zur 12 habe ich dann den Berg das erste mal negativ gemerkt. Ich bin also mal ein Stück gewandert.
Hat viel Spaß gemacht und ging läuferisch auch gut.

Routegadget: http://www.orientierungslauf.de/routegadget/reitti...
Ergebnisse: http://ol-psv-dd.de/wp-content/uploads/2019/04/DMU...
Zwischenzeiten: http://ol-psv-dd.de/wp-content/uploads/2019/04/DMU...

Friday Apr 12 #

5 PM

Laufen warm up/down 24:31 intensity: (2:11 @1) + (5:52 @2) + (12:02 @3) + (4:23 @4) + (3 @5) 3.87 km (6:20 / km) +2m 6:20 / km
ahr:142 max:172 shoes: Brooks Defyance 10 2018

Ordentliches Warmlaufen mit Lauf-ABC

OL race (Sprint Radeberg) 14:57 intensity: (14 @1) + (5 @2) + (4 @3) + (9:44 @4) + (4:50 @5) 3.72 km (4:01 / km) +18m 3:55 / km
ahr:174 max:183 slept:8.9 shoes: Brooks Defyance 10 2018

Der Lauf lief insgesammt ziemlich gut, sowohl läuferisch als auch o-technisch.
Ich konnte fast immer ordentlich vorplanen und bin nur einmal losgelaufen, ohne vorher die Route komplett durchgegangen zu sein. Dadurch habe ich dann zu Posten 4 ca 50'' verloren. Ich wollte an der Straße langlaufen und habe nach ca 100m gemerkt, das dort von Hand das Sperrgebiet vergrößert wurde und ich dort nicht durch komme. Also musste ich zurück.

Ergebnisse: http://ol-psv-dd.de/wp-content/uploads/2019/04/Spr...
Zwischenzeiten: http://ol-psv-dd.de/wp-content/uploads/2019/04/Spr...

Laufen warm up/down 8:03 intensity: (7:52 @1) + (11 @2) 1.22 km (6:37 / km) +14m 6:16 / km
ahr:135 max:147 shoes: Brooks Defyance 10 2018

Thursday Apr 11 #

Note
slept:7.3 (rest day)

Wednesday Apr 10 #

6 PM

Laufen warm up/down 3:53 [1] 1.4 km (2:46 / km) +3m 2:45 / km
ahr:127 max:151 slept:6.5 shoes: Icebug Acceleritas5

OL 49:46 [2] 6.28 km (7:56 / km) +111m 7:17 / km
ahr:133 max:166 shoes: Icebug Acceleritas5

Tuesday Apr 9 #

6 PM

Laufen warm up/down 13:37 [2] 2.28 km (5:58 / km) +16m 5:46 / km
ahr:130 max:169 slept:8.5 shoes: Brooks Defyance 10 2018

Laufen 37:50 [2] 6.78 km (5:35 / km) +127m 5:06 / km
ahr:128 max:150 shoes: Brooks Defyance 10 2018

7 PM

Stabi/ Kraft 30:00 [1]

Monday Apr 8 #

5 PM

Laufen warm up/down 18:47 intensity: (1:50 @1) + (8:45 @2) + (7:56 @3) + (16 @4) 3.33 km (5:38 / km)
ahr:135 max:168 shoes: Brooks Defyance 10 2018

Mit Markus und Karsten zusammen

Laufen race (Mannschaftscross) 23:05 intensity: (6 @1) + (5 @2) + (6 @3) + (2:03 @4) + (20:45 @5) 6.32 km (3:39 / km) +50m 3:31 / km
ahr:182 max:188 slept:7.0 shoes: Brooks Defyance 10 2018

Durch Zufall zusammen mit Matti, Philipp und Wieland gestartet. Markus war in unserem Team der schnellste und konnte am Ende auch noch dafür sorgen, das ich trotz der Erschöpfung noch etwas schneller laufen (v.a. auf dem letzten Kilometer). Karsten war etwas schneller als ich und hatte am Ende aber auch nicht noch schneller laufen können (seine Aussage). Die anderen haben wir die ganze Zeit gesehen und unten im Prießnitzgrund (an der Brücke) hatten sie nach Markus ca 15'' Vorsprung. Am Ende vom Berg hat sich der Rückstand nicht weiter verändert, erst auf der Ebene hat sich das Rückstand dann vergrößert.
Rückstand: 38''.
Ergebnisse: https://www.laufsportladen.de/files/total_2019.pdf

Laufen warm up/down 12:45 [2] 2.06 km (6:12 / km)
ahr:133 max:142 shoes: Skinners 2019

Mit Friedmar und Markus auf dem Fußballplatz

« Earlier | Later »