Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Lotti

In the 7 days ending Feb 18:

activity # timemileskm+m
  Running5 4:42:24 29.14(9:42) 46.89(6:01) 740
  Orienteering1 1:22:15 8.76(9:23) 14.1(5:50)40c
  Strength 4 1:20:00
  Cycling 1 45:00 9.53(4:43) 15.33(2:56)
  Lauftechnik2 15:00
  Running intervals1 13:54 2.17(6:23) 3.5(3:58)
  Total7 8:38:33 49.6 79.82 74040c

«»
2:00
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 18 #

Running (LDL) 1:40:00 [3] 18.38 km (5:26 / km) +400m 4:54 / km

Beat yesterday(or last sunday), ich wollte wieder 18km schaffe, hatte 5min mehr Zeit, aber viel mehr hm.
Unten im Winter Wonder Land losgelaufen, aber es war soooo kalt und alles war hübsch gefroren, aber kein bis kaum Schnee. Oben lag Schnee, die Sonne schien total schön und ich habe mal einen neuen Weg ausprobiert. Ewig im Ungewissen gelaufen, aber dann kam ich wieder wohin, wo ich wusste wo ich bin. Da meine Fußgelenke heute nicht so scharf auf quer waren, bin ich heute mal auf den Wegen geblieben, aber durch den Schnee auch dort dann anstrengend genug für die Beine. Oben habe ich dann sogar noch einen Langläufer gesehen (den ersten bei mir im Wald) und ein Förster hat mich fast überfahren, weil er nicht damit gerechnet hat, dass ich hinter der Kurve gerade rumlaufe. :D
Vor dem bergab und währenddessen hatte ich wie so ein kleines quengelndes Kind im Kopf: nein ich will noch nicht wieder runter, hier oben ist es viel schöner und flacher.
Leider musste ich wieder runter laufen und unten noch eine extra Runde drehen, weil ich dachte, dass ich langsamer laufe. Sonst eine tolle Einheit, wo ich meine Ruhe hatte und einfach nur vor mich hinlaufen konnte.

Strength (Stabi) 20:00 [1]

Und die gleich hinterher

Saturday Feb 17 #

Orienteering (Sprint-Vorplanen) 33:15 [3] 6.29 km (5:17 / km)
20c

Es gab manche Posten doppelt z.B. den 3. Posten und man sollte die kürzere Route und damit den "kürzeren Posten" nehmen. War echt lustig. :)

Orienteering (Handicap Sprint) 49:00 [3] 7.81 km (6:16 / km)
20c

Man selbst war der Posten und alle mussten einen abklatschen. Ihr kennt es wohl... hat echt mega Spaß gemacht und hat auch einiges an Tempo verlangt. Alles mit drin, also EL, AL, Lauf-ABC, Pausen

Friday Feb 16 #

Running (Ext. DL) 51:10 [2] 8.81 km (5:48 / km) +165m 5:19 / km

Mit Papa. Es lag immer noch Schnee und am Anfang und am Ende war es richtig rutschig... sonst etwas anstrengender durch den Schnee und das bergauf, aber sonst entspannt und mit Vorsicht, dass ich nicht hinfalle.

Strength (Stabi) 20:00 [1]

Thursday Feb 15 #

Running 51:49 [3] 5.61 km (9:14 / km)

3x150m +Treppe. Da die aber teilweise sehr glatt und vereist war, musste ich auf ein gestreutes Stückchen ausweichen(zumindest für die theoretischen 3x60, 3x60). Deshalb habe ich dann statt 2x3x60 heute 2x4x44 gemacht...

Lauftechnik (Lauf-ABC) 5:00 [1]

Wednesday Feb 14 #

Running (Ext. DL) 40:40 [2] 6.8 km (5:59 / km) +175m 5:18 / km

Eine Runde im Schnee gedreht. Der eine Berg war tötlich steil und ich habe ewig hoch gebraucht...
Mit ein bisschen Queranteil und sonst im Schnee.

Strength (Stabi) 20:00 [1]

Direkt im Anschluss.

Tuesday Feb 13 #

Running warm up/down (+Pausen) 38:45 [2] 7.29 km (5:19 / km)

Running intervals 13:54 [4] 3.5 km (3:58 / km)

8:02min, 3:58min, 1:54min auf 2000m, 1000m, 500m
Teilweise war die Bahn sehr glatt, weil sie gefroren war.
Ansonsten sehr lange Intervalle, aber immerhin immer schneller geworden.

Lauftechnik (Lauf-ABC) 10:00 [1]

Monday Feb 12 #

Cycling (Ext) 45:00 [2] 15.33 km (2:56 / km)

Strength (Stabi) 20:00 [1]

« Earlier | Later »