Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: TIM0N

In the 7 days ending Aug 4:

activity # timemileskm+m
  Running 2 53:54 7.21(7:28) 11.61(4:39) 123
  Total2 53:54 7.21(7:28) 11.61(4:39) 123
averages - sleep:8 rhr:58

«»
0:27
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Thursday Aug 1 #

9 PM

Running 26:24 [3] 5.97 km (4:25 / km) +43m 4:16 / km
ahr:158 max:192 rhr:58

Hm - naja immerhin nur einen Tag hinterher.

Nachstes Training so in 2-3 Tagen

Monday Jul 29 #

6 PM

Running 27:30 [2] 5.64 km (4:53 / km) +80m 4:33 / km
ahr:150 max:181 rhr:58 slept:8.0

Das Ende einer alten Ära oder der Beginn einer neuen Ära?

Zurzeit bin ich in der Klausurenphase und suche eine Tätigkeit die nicht lernen ist. Nachdem ich jetzt erfolgreich bei der JWOC und der EUOC war, kommt jetzt noch das Bayern D-Kader Trainingslager.

Aktuell habe ich keinen Trainingsplan und möchte auch keinen haben. Für diese Woche möchte ich einfach locker laufen gehen wann ich will.

Jetzt nochmal zur Frage ganz am Anfang, was hat mich bewegt dazu jetzt mein Training zu protokolieren? Ganz so genau weiß ich das auch nicht, aber ich möchte in mein Leben ein bisschen mehr Disziplin und ein bisschen mehr Ordnung bringen. Um vielleicht nächstes Jahr zur JWOC mitzukommen sollte die Grundausdauer nicht fehlen. Damit ich und ander einen Überblick darüber haben werde ich voraussichtlich diese Trainings aufschreiben.

Mein Ziel für das restliche Jahr ist einfach sportlich aktiv zu bleiben. Mal schauen ob es wirklich ein Ziel ist oder nur ein Vorsatz.
Wichtig: Für den Anfang möchte ich mir nicht so hohe Ziele setzen und die Sachen eher langsam angehen.

Echt krass wenn du gerade alles bis hier gelesen hast, hätte ich nicht gedacht. Wenn du vielleicht anregungen Tipps oder Wünsche hast, kannst du ja mal gerne kommentiern, insbesondere Zeitmanagement Training im Studium. Und wenn nicht ist auch kein Problem, nach motivation hab ich ja schon öfter gesucht.

Mein nächstes Training geplant am 31.

« Earlier | Later »