Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Nina.

In the 7 days ending Sep 3:

activity # timemileskm+m
  Laufen8 3:14:06 17.31(11:13) 27.85(6:58) 370
  Kraft/Stabi/Dehnen6 2:29:00
  OL-Wettkampf1 1:29:03 6.07(14:40) 9.77(9:07) 42015c
  Aquajogging/Schwimmen1 1:02:00
  Fahrrad/Spinning2 36:39 4.93(8.1/h) 7.93(13.0/h) 140
  Total13 8:50:48 28.3 45.55 93015c

«»
1:54
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Sep 3 #

6 PM

Laufen 24:31 [1] 2.99 km (8:12 / km) +60m 7:27 / km
ahr:134 max:168 shoes: Adidas Adizero Boston Boost 6

ganz langsamer Regenerationslauf mit Luisa zum Kartoffelstein

Leider immer noch Schienbeinschmerzen...

Kraft/Stabi/Dehnen 10:00 [1]

Dehnen

Saturday Sep 2 #

2 PM

Laufen warm up/down 16:11 [2] 1.6 km (10:07 / km) +170m 6:36 / km
ahr:163 max:187 shoes: VJ Sarva D'vil

zum Start des LRL Lang in Münchehof, teilweise mit Valentin

OL-Wettkampf (LRL Lang) 1:29:03 [4] *** 9.77 km (9:07 / km) +420m 7:30 / km
ahr:184 max:197 15c shoes: VJ Sarva D'vil

LRL in Seesen im Sautal (BRL-Wald von 2016), D19L, 7,3 km, 310 hm, 15 Posten

+ 7'48'' auf Lotti

Sonst habe ich bei Landesveranstaltungen immer Motivationsprobleme, aber diesmal habe ich mich richtig drauf gefreut. Einerseits, weil die Bahn von Birte und Ole war, aber auch, weil trotz der niedrigen Meldezahl mal direkte Konkurrenz am Start war. Dass Lotti sowieso schneller ist, war klar, aber gegen Esther und Svenja bin ich dann doch nicht chancenlos.

Vom Start weg direkt die Wegroute genommen, Tempo gemacht und schonmal vorgeplant. Auf dem langen Schlag zur 3 am Anfang die Route nicht gut umgesetzt und dann auch noch in Riesenbrennnesseln hängengeblieben, die mir bis zum Hals gingen. 4 & 5 waren einfach und ich konnte den nächsten langen Schlag gut vorplanen. Dort konnte ich dann auch richtig Gas geben und habe meine einzige, dafür deutliche Bestzeit :-) Genau an Posten 6 hat dann der übelste Regen angefangen und es war richtig dunkel im Wald, sodass man nicht mehr gut Karte lesen konnte. Zur 9 daher leider etwas von der Richtung abgekommen und plötzlich an einem falschen Posten gestanden, habe es aber direkt verstanden. Trotzdem 3 min verschenkt. Danach war es wieder ok, aber irgendwie war die Luft raus (wegen Wetter und weil ich Svenja recht schnell überholt hatte).

Insgesamt also eine Steigerung zu anderen LRLs, was die Motivation anbelangt, aber leider konnte ich sie nicht den ganzen Lauf aufrecht erhalten. Hat trotzdem richtig Spaß gemacht, weil es mal eine ordentliche Langdistanz war mit schön langen Verbindungen, bei denen man sich quälen musste. Und war auch cool, dass andere Klassen gleiche oder ähnliche Verbindungen hatten, weswegen ich auch mal mit Jungs laufen und vergleichen konnte.
Nächsten Samstag habe ich noch eine Chance auf Besserung bei der LM Mittel, da wird angegriffen!

Ergebnisse: http://www.ntb-ol.de/files/termin/2017/Ergebnis.pd...
Zwischenzeiten: http://www.ntb-ol.de/files/termin/2017/Zwischenzei...
4 PM

Laufen warm up/down 3:16 [1] 0.46 km (7:06 / km)
ahr:147 max:154 shoes: VJ Sarva D'vil

Nur zum WKZ zurück. Zu nass und kalt, um länger auszulaufen...

Friday Sep 1 #

6 PM

Kraft/Stabi/Dehnen 45:00 [1]
shoes: Nike Free 5.0 schwarz

Stabi & Dehnen mit Luisa in der Abendsonne

Heute Laufpause, um die Schienbeine zu schonen. Beim Gehen habe ich nichts gemerkt. Mal gucken, wie es morgen im Wald wird.

Thursday Aug 31 #

6 PM

Laufen warm up/down 21:28 [3] 3.7 km (5:48 / km) +15m 5:41 / km
ahr:166 max:179 shoes: Adidas Adizero Boston Boost 6

mit Robin und Rupert

Laufen (ABC) 16:12 [3] 1.51 km (10:44 / km)
ahr:142 max:178 shoes: Adidas Adizero Boston Boost 6

7 PM

Laufen intervals 11:01 [3] 1.94 km (5:41 / km)
ahr:171 max:187 shoes: Adidas Adizero Boston Boost 6

2x 6x 100 m (dazwischen 100 m Trabpause)

Da ich beim ABC Schmerzen in den Schienbeinen hatte, bin ich die Intervalle auf dem Rasen gelaufen. Immer die lange Seite gesprintet (3:20-3:30er Pace) und die kurze Seite ganz locker gelaufen.

Laufen warm up/down 17:02 [2] 2.24 km (7:36 / km)
ahr:151 max:170 shoes: barfuß

auf dem Rasen

Ich hoffe, dass die Schienbeinschmerzen nur muskulär bedingt sind (zu viel Krafttraining gestern) und es nichts mit der Knochenhaut zu tun hat...

Kraft/Stabi/Dehnen 12:00 [1]

Dehnen

Wednesday Aug 30 #

10 AM

Kraft/Stabi/Dehnen 30:00 [3]
shoes: Asics Gel Flare 3

Krafttraining im FIZ

Heute nur Rücken, Bauch, Schultern, Arme, Schienbeine, damit die Beine noch ein bisschen regenerieren können.
11 AM

Kraft/Stabi/Dehnen 32:00 [1]
shoes: Asics Gel Flare 3

... und danach noch ausgiebig Blackroll, Wackelbrett & Dehnen

Fahrrad/Spinning 18:39 [2] 3.97 km (12.8 kph) +70m
ahr:146 max:170

7 PM

Laufen 33:53 [2] 4.48 km (7:34 / km) +105m 6:46 / km
ahr:148 max:175 shoes: Adidas Adizero Boston Boost 6

lockere Runde mit Luisa

Tuesday Aug 29 #

6 PM

Laufen warm up/down 21:11 [3] 3.43 km (6:11 / km) +20m 6:00 / km
ahr:174 max:186 shoes: Adidas Adizero Adios Boost 2

Warmlaufen um den Kiessee, kurzes Lauf-ABC und eine Steigerung auf der Bahn

Laufen intervals 13:34 [4] 3.0 km (4:31 / km)
ahr:191 max:201 shoes: Adidas Adizero Adios Boost 2

3x 1000 m auf der Bahn, dazwischen jeweils 2'30'' Gehpause

4'29'' - 4'35'' - 4'30''

Intervalltraining bei der LG, ekelhaft warm heute. Irgendwie wollten wieder fast alle lieber ums Stadion laufen, sodass wir nur zu sechst auf der Bahn waren. Hatte daher leider niemanden in meinem Tempo und war etwas langsamer als die 4:25, die ich mir vorgenommen hatte. Wenn ich in vier Wochen meine 13:30 auf 3000 laufen will, muss ich eigentlich schneller sein. Beim Letzten hatte ich mir zwar die Kotzgrenze als Ziel gesetzt, aber irgendwie ging nicht mehr. Hat trotzdem Spaß gemacht und es waren ja auch meine ersten 1000er, wird also sicher noch besser.
7 PM

Laufen intervals 1:57 [5] 0.6 km (3:15 / km)
ahr:172 max:192 shoes: Adidas Adizero Adios Boost 2

3x 200 m mit 200 m Gehpause dazwischen

39'' - 38'' - 39''

Da ich mich danach noch nicht so richtig platt gefühlt habe, bin ich recht spontan noch mit Caro 200er gelaufen. Ist was ganz anderes, wenn man jemanden hat, dem man nur hinterherlaufen braucht :-) Die zweite Hälfte bin ich zwar jeweils fast gestorben, dafür war ich danach umso glücklicher. Unglaublich, wie gern ich mittlerweile auf der Bahn laufe, das hätte ich wirklich NIE gedacht!

Laufen warm up/down 13:50 [1] 1.9 km (7:17 / km)
ahr:168 max:175 shoes: barfuß

auf dem Rasen

Kraft/Stabi/Dehnen 20:00 [1]

Dehnen

Monday Aug 28 #

7 AM

Aquajogging/Schwimmen (Aquajogging) 1:02:00 [2]

lockerer Dauerlauf im Unibad, die letzten 10 min etwas flotter

Habe mich total auf die Einheit gefreut, weil ich lange nicht mehr im Unibad war und es meinen geschundenen Beinen sicher mal wieder gut tut. Das frühe Aufstehen war daher gar nicht so schlimm. Der Wespenstich hat leider etwas genervt, aber sonst hat nichts wehgetan und ich habe auch gar nichts mehr von meiner Erkältung gemerkt. Und schön viel Zeit zum Nachdenken gehabt :-)
9 AM

Fahrrad/Spinning warm up/down 18:00 [2] 3.96 km (13.2 kph) +70m

in der Morgensonne

« Earlier | Later »