Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Gustav

In the 7 days ending Jan 21:

activity # timemileskm+m
  Ski3 3:17:16 23.73(8:19) 38.18(5:10) 803
  Total3 3:17:16 23.73(8:19) 38.18(5:10) 803

«»
2:10
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Jan 21 #

10 AM

Ski warm up/down (Skating) 8:35 intensity: (30 @1) + (5:04 @2) + (2:38 @3) + (23 @4) 1.16 km (7:24 / km) +11m 7:04 / km
ahr:141 max:160

Ski race (Skating) 2:01:44 intensity: (5 @1) + (4:50 @2) + (14:44 @3) + (1:17:27 @4) + (24:38 @5) 24.48 km (4:58 / km) +511m 4:30 / km
ahr:165 max:174

DBK Langstrecke im Ski-OL (H35, 17,1 km Luftlinie)
Wie in Carlsfeld über Nacht über 10 cm Neuschnee, also tiefes Geläuf und langsame Bedingungen, aber herrlicher Winterwald.
Am Posten 1 nochmal wenden müssen, da der Air-Chip im Vorbeifahren nicht ausgelöst hatte (ca. 20 sek.), Zur 6 Toproute gewählt. Zur 7 von Leibi aus der Spur gerufen wurden, aber dann doch vor ihm am Posten gewesen;-). An der 10 nochmal umdrehen müssen, weil verpennt ihn zu lochen (ca. 20 sek.). An der 13 dann erstmalig sogar in Führung gewesen, zur 14 dann gleich wieder vergeigt (falsche Route mit mind. 2:30 min Zeitverlust - verstehe ich immer noch nicht warum es soviel ist.) Bis ins Ziel dann nochmal 30 sek. aufgeholt, obwohl ich auch total platt war. Am Ende 3. mit 2 Sekunden Rückstand zum zweiten und knapp 2 min zum ersten (beides Tschechen).
Vor dem Lauf hätte ich dieses Ergebnis sofort gekauft, aufgrund des O-Fehlers zur 14 irgendwie doch ein wenig geärgert - zumal mein Moritz auf der Zielpflichstrecke auch noch 3 Sek. schneller war. Hätte, hätte, Fahrradkette;
Schön wars; Riesiges Dankeschön an die unermüdlichen Veranstalter.

Saturday Jan 20 #

2 PM

Ski warm up/down 10:00 [2] 1.5 km (6:40 / km) +50m 5:43 / km

3 PM

Ski race (Skating) 45:50 intensity: (23 @2) + (37 @3) + (12:09 @4) + (32:41 @5) 9.25 km (4:57 / km) +195m 4:29 / km
ahr:172 max:181

Ski-OL in Silberhütte (Mitteldistanz, H35, 7,1 km Luftlinie)
War im Prinzip gut, keine Fehler; zur 2 einmal in eine kleine Fichte mit dem Ski eingefädelt und gelegt, beim Aufstehen irgendwie komisch verdreht und Wadenkrampf bekommen (ca. 30 sek) und zur 3 bei einer Bachquerung abgeschnallt, beim Überqueren des Baches mit einem Bein bis zum Knie im Morast versunken und dann ewig gebraucht die Ski wieder ranzubekommen (ca. 30 sek). Am Ende 6. mit 3 min zum Ersten. Zufrieden.

Ski warm up/down 11:07 intensity: (36 @1) + (4:38 @2) + (4:36 @3) + (1:17 @4) 1.79 km (6:12 / km) +36m 5:38 / km
ahr:144 max:161

« Earlier | Later »