Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: KnOLli

In the 7 days ending Feb 18:

activity # timemileskm+m
  Orientietungslauf4 2:34:23 13.0(11:53) 20.92(7:23)100c
  Ski Langlauf1 2:26:55 8.81(16:40) 14.18(10:22) 160
  Warm up/Cool down (mit dehnen)5 2:26:35 9.03(16:14) 14.53(10:05)
  Laufen2 53:10 5.71(9:19) 9.19(5:47) 80
  Alternativ1 50:00 1.86(26:49) 3.0(16:40)
  Total6 9:11:03 38.41(14:21) 61.82(8:55) 240100c

«»
2:26
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 18 #

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 15:00 [2] 1.2 km (12:30 / km)
shoes: inov

Vor dem Doppelsprint habe ich mich erst einmal warm gelaufen und ein bisschen Lauf-ABC gemacht.

Orientietungslauf 16:42 [4] *** 2.88 km (5:48 / km)
ahr:133 max:165 13c shoes: inov

Der erste Sprint lief am Anfang nicht besonders gut, denn ich habe die Postennummern nicht direkt gesehen und stand dann immer noch kurze Zeit am Posten. Aber als ich dann reingekommen bin, war der Lauf auch ganz gut, aber ich konnte die am Anfang verlorene Zeit halt nicht mehr ausgleichen.

Orientietungslauf 11:41 [4] *** 2.22 km (5:16 / km)
ahr:124 max:145 9c shoes: inov

Der zweite Lauf hingegen lief sehr gut und ich war richtig gut, denn ich hatte einen sehr guten Start. Am ersten Posten war ich mir dann noch etwas unsicher, aber danach habe ich alles sehr gut gefunden und war auch richtig gut (finde ich).

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 4:49 [2] 0.8 km (6:01 / km)
ahr:135 max:149

Nach den Läufen dann noch ein bisschen ausgelaufen.

Saturday Feb 17 #

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 15:00 [2] 0.8 km (18:45 / km)
shoes: addidas boston boost

Vor dem Training haben wir uns zunächst erst einmal aufgewärmt.

Orientietungslauf 18:30 [3] *** 3.24 km (5:43 / km)
ahr:132 max:161 20c shoes: addidas boston boost

Heute stand wieder eine OL Einheit auf dem Plan, die wir allerdings etwas lockerer laufen sollten. Wir sollten möglichst weit vorplanen und dann entscheiden welchen Posten wir anlaufen, denn bei einigen Posten gab es mehrere Varianten (nicht bei allen). Mir persönlich hat die Einheit total Spaß gemacht, fand das vorplanen aber teilweise trotzdem sehr schwer, weswegen ich an einer Stelle auch an meinem Abzweig vorbei gelaufen bin.

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 7:00 [3] 0.9 km (7:47 / km)
shoes: addidas boston boost

Vom Ziel mussten wir dann noch zum Parkplatz zurück laufen.

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 15:00 [2] 1.0 km (15:00 / km)
shoes: addidas boston boost

Vor dem Staffelstart Training erst einmal aufgewärmt.

Orientietungslauf 32:29 [3] *** 3.5 km (9:17 / km)
ahr:135 max:159 25c shoes: addidas boston boost

Am Nachmittag standen dann Sprintstaffelstarts auf dem Programm. Wir sollten allerdings versuchen bei möglichst vielen Posten als erster zu sein, mussten dann aber warten bis alle aus der Gruppe am Posten. Das heißt man ist mit dem letzten, der am Posten ankam wieder losgelaufen. Die Einheit hat mir sehr viel Spaß gemacht und war auch sehr, sehr anstrengend, dann meine Gruppe war viel älter als ich und somit auch etwas schneller. Es war trotzdem sehr lustig.

Friday Feb 16 #

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 18:55 [3] 1.95 km (9:42 / km)
ahr:129 max:165 shoes: addidas boston boost

Vor dem O400 erst einmal ein bisschen aufgewärmt, indem ich ein paar Runden gelaufen bin und ein bisschen Lauf-ABC gemacht habe.

Laufen intervals (O400) 9:02 [4] 2.0 km (4:31 / km)
ahr:132 max:162 shoes: addidas boston boost

Heute stand dann O400 auf dem Programm. Ich bin in einer Gruppe mit Konrad und Theo gelaufen. Da ich sehr unter Zeitdruck stand konnte ich mir die Posten gar nicht gut merken und hatte am Ende dann 10 Fehler. An sich lief es läuferisch aber ganz gut, denn ich konnte das Tempo der anderen ganz gut mitgehen.

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 10:00 [3] 0.98 km (10:12 / km)
ahr:107 max:130 shoes: addidas boston boost

Im Stadion noch ein bisschen ausgelaufen.

Laufen warm up/down 12:53 [3] 2.14 km (6:01 / km)
ahr:124 max:160 shoes: addidas boston boost

Mit Konrad und Theo zurück zur Jugendherberge gelaufen. Unser Ziel war es vor den Autos da zu sein.

Alternativ (Aqua Jogging) 50:00 [3] 3.0 km (16:40 / km)
shoes: barfuß

Am Nachmittag sind wir dann ins Schwimmbad gefahren und haben Aqua Jogging gemacht. Es hat an manchen Stellen schon eine bisschen gescheuert und das war beim joggen auch nervig, aber es war mal eine lustige Erfahrung.

Thursday Feb 15 #

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 30:00 [3] 3.6 km (8:20 / km)
shoes: addidas boston boost

Locker zur Bahn gelaufen und dann noch dort ein bisschen warm gemacht in Form von Lauf ABC und Koordination und einfach noch ein bisschen laufen. Lieder la auch auf der Bahn Schnee, der diese mega glatt machte und das laufen erschwerte.

Laufen tempo (Bahntest) 12:15 [4] 3.0 km (4:05 / km)
ahr:146 max:160 shoes: addidas boston boost

Wegen dem Schnee leider keine Bestzeit gelaufen, aber trotzdem nicht so langsam gefühlt. Ich bin immer wieder weggerutscht und habe dadurch dann auch viel Zeit verloren. Nächstes Mal wird hoffentlich wieder besser.

Laufen warm up/down 19:00 [3] 2.05 km (9:16 / km) +80m 7:45 / km
ahr:121 max:154 shoes: addidas boston boost

Nach dem Bahntest zurück zur Jugendherberge gelaufen.

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 8:00 [3] 0.8 km (10:00 / km)
shoes: addidas boston boost

Vor dem Routenwahltraining mit Konstantin eingelaufen.

Orientietungslauf (Routenwahltraining) 52:28 [3] *** 5.1 km (10:17 / km)
ahr:127 max:153 21c shoes: addidas boston boost

Beim zweiten Training heute sollten wir Routenwahltests machen. Das heißt man ist mit einem Partner zusammen die Strecke gelaufen und jeder ist zu jedem Posten eine andere Route gelaufen. Dabei war die Aufgabe Schritte zu zählen und dann zu vergleichen. Ich habe mit Konstantin gemacht und wir hatten sehr oft eine sehr ähnliche Zahl an Schritten. Am Abend haben wir dann noch ausgewertet welche Route schneller bzw. besser war. Dabei gab es lila Postenübergänge und normal gefärbte. Bei den lila färbenden sollten wir etwas lockerer laufen als bei den normal gefärbten.

Wednesday Feb 14 #

Warm up/Cool down (mit dehnen) (mit Koordination) 15:00 [3] 1.25 km (12:00 / km)
shoes: addidas boston boost

Als erstes sind wir erst einmal zum Ausgangspunkt vom ersten Training gelaufen. Es war nicht so weit und hat daher das einlaufen ersetzt.

Orientietungslauf 22:33 [3] *** 3.98 km (5:40 / km)
ahr:142 max:164 12c shoes: addidas boston boost

Die erste Einheit war dann der Golf-OL. Ich bin in einem Team mit Lucas gelaufen. Da am nächsten Tag der 3000 Meter Bahntest ansteht, sollten wir nicht 100% schnell machen, sondern eher etwas ruhiger. Leider habe ich meine Karte nicht mehr und weiß daher die genaue Postenanzahl nicht mehr. An sich war das Training aber sehr gut zum "reinkommen". Das Gelände war meiner Meinung nach auch sehr abwechslungsreich, denn man hatte verschiedene Geländetypen, wie Park und Stadt.

Warm up/Cool down (mit dehnen) warm up/down 7:51 [3] 1.25 km (6:17 / km)
ahr:125 max:149

Nach dem Training sind wir alle dann wieder zurück zur Jugendherberge gelaufen.

Tuesday Feb 13 #

Note
(rest day)

Pausetag vor dem Techniktrainingslager

Monday Feb 12 #

Ski Langlauf long (skating) 2:26:55 [3] 14.18 km (10:22 / km) +160m 9:48 / km
ahr:126 max:168

Da wir heute einen Studientag hatten, sind wir noch einen Tag im Harz geblieben.

« Earlier | Later »