Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Geiler OLer

In the 7 days ending Feb 14:

activity # timemileskm+m
  Langlauf6 7:23:45 37.34(5.0/h) 60.1(8.1/h) 652
  Kraft/Stabi7 3:32:25
  Laufen2 1:27:25 8.76(9:59) 14.1(6:12) 359
  Alternativ 1 1:02:30
  Total16 13:26:05 46.11 74.2 1011

«»
2:45
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 14 #

Kraft/Stabi (Fußstabi ) 10:00 [1]

12 PM

Langlauf (Skating ) 1:26:50 [2] 17.45 km (12.1 kph) +190m
ahr:140 max:179

Richtig Niiice gewesen. In Blankenhain, da waren einige Strecken gespurt. Endlich mal richtig Skaten.
Bin eigentlich nur 2-1er gefahren, weil ich mich beim Versuch der 1-1er 2x vor allen Leuten hingelegt habe, weil das Gelände immer mal uneben und/oder schräg war
Viele kleine Anstiege aber gut und zügig hoch gekommen, hat alles richtig Spaß gemacht
Leider viel zu warm angezogen, Thermo und Sportjacke reichen echt bei jeder Temperatur...
Am Ende auf´m Weg zum Auto noch an nem Stein hängen geblieben, richtig schöne Delle in den neuen Skiern :(, aber trotzdem war´s insgesamt zu schön um traurig/genervt zu sein :)

Saturday Feb 13 #

12 PM

Langlauf 1:01:25 [1] 7.4 km (7.2 kph) +64m
ahr:103 max:148

Mit meinem Bruder
War bissel langsam aber war trotzdem schön
2 PM

Alternativ (Crosstrainer ) 1:02:30 [2]

Friday Feb 12 #

11 AM

Langlauf 1:02:25 [1] 8.3 km (8.0 kph) +34m
ahr:106 max:144

Heute wieder viel besser gefühlt als gestern
Nach Kunitz, ging alles leider nur klassisch, auf den breiteren Straßen lag zu viel Sand, da kam ich mit Skating noch voran
Auch fast alleine unterwegs gewesen, sehr schön alles :)
2 PM

Laufen 43:35 [2] 7.05 km (6:11 / km) +284m 5:09 / km
ahr:162 max:179

Wollte mal wieder ein paar Hm mitnehmen. So viele waren eigentlich nicht geplant, aber hat sich alles gut angefühlt
Zuerst hoch in den Wald gerannt, dort entlang und über ein paar Umwege zurück. Im Wald konnte man echt gar nicht laufen. Hatte schon Schuhe mit Profil und bin auch nicht gerutscht, aber der Schnee war nicht richtig fest und dadurch hatte ich keinen festen Halt (~ 6:50 Pace war mein schnellstes auf den Waldwegen)
Sonst aber frisch gefühlt und die Landschaft genossen :)
5 PM

Kraft/Stabi 59:30 [2]

War unsicher, ob es vllt zu viel ist heute, aber ging dann doch ganz flüssig, auch wenn´s hier und da anstrengend war

Thursday Feb 11 #

Kraft/Stabi (Fußstabi) 10:00 [1]

12 PM

Langlauf 53:50 [1] 7.6 km (8.5 kph) +37m
ahr:120 max:169

Im Paradies
Ging schlechter als gedacht, die mögliche schmale Skatingspur war oft voller Sand oder gestreuten Steinchen
Versucht das beste draus zu machen, auf jeden Fall habe ich noch nie so viele Jogger im Para gesehen
2 PM

Note
(rest day)

Eigentlich wollte ich heute noch laufen gehen, aber das ist so ein Tag, an dem mein Körper gesagt hat: Danke für´s Angebot, aber ich wäre für eine Verschiebung auf morgen
Das Wandsitzen gestern hat ganz schön reingehauen und das Stunden Schnee schippen der letzten Tage war auch anstrengend, da kann man auch mal Pause machen

Wednesday Feb 10 #

11 AM

Langlauf 1:20:25 [1] 8.25 km (6.2 kph) +228m
ahr:111 max:163

Dasselbe wie gestern, ich hätte das auch als „Krafttraining für die Arme“ eintragen können
Mit Clara auf‘s Steinkreuz. Mit Skiern am Bäcker noch nen Snack gekauft und dabei angemeckert wurden, dass wir mit unseren Skiern die Straße in eine Eisbahn verwandeln. Da hat jmd Physik verstanden.
Oben nur eine Person gesehen, ansonsten völlig alleine gewesen. Auf der Hori und durch‘n Tiefschnee wieder runter
6 PM

Kraft/Stabi 49:35 [2]

Zu zweit (online)
Meine Arme sind echt fast gestorben, aber sonst war‘s super

Tuesday Feb 9 #

Kraft/Stabi (Fußstabi) 10:00 [1]

12 PM

Langlauf (Klassik) 1:38:50 [1] 11.1 km (6.7 kph) +99m
ahr:105 max:164

...mit Skating Skiern
Mit Schulfreunden
Insgesamt über 3h unterwegs gewesen, aber mit einer längeren Pause + Skier immer mal abschnallen und tragen + Anhalten weil Leute vorbei wollten + Fotopausen (Ach ja, die Mädels immer nach allen 500m: hier sieht es so schön aus, lass mal bitte ein Foto machen :O)
Natürlich traumhaft gewesen. Teilweise auch selber gespurt, aber zsm macht das viel Spaß. Und ein Wettrennen durch´n Tiefschnee gab´s auch, hab ich natürlich gewonnen :P
6 PM

Laufen 43:50 [1] 7.05 km (6:13 / km) +75m 5:54 / km
ahr:153 max:169

Bei -12°C im Dunklen, teilweise ohne Laternen und fast alleine unterwegs gewesen auf den Straßen
13min Eingelaufen, 13min Lauf ABC im Tunnel (weil da kein Schnee lag und auch kein Wind ging, war´s zumindest gefühlt 10° wärmer) und dann hatte ich noch so Lust weiter zu laufen, also über einen Umweg nach Hause gerannt
Hat sich alles ziemlich entspannt angefühlt, die Schneeglätte war auch kein Problem

Monday Feb 8 #

Kraft/Stabi (Fußstabi) 15:00 [1]

6 PM

Kraft/Stabi 58:20 [2]

Beim Seesen Workout wieder mit reingeschlichen, war wieder richtig gut
Da wird einem mal richtig klar, wo die eigenen Stärken und Schwächen sind. Sonst beim eigenen Programm ist man die meisten Übungen schon gewöhnt

« Earlier | Later »