Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: lau

In the 7 days ending Feb 11:

activity # timemileskm+m
  Klettern/Bouldern2 5:00:00
  Orientierungslauf2 3:14:51 5.64 9.0734c
  Laufen2 2:15:35 11.54(11:45) 18.57(7:18)
  Dehnen1 5:00
  Total5 10:35:26 17.17 27.6434c

«»
3:15
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 11 #

Laufen 1:10:41 [3] 8.59 km (8:14 / km)
ahr:158 max:176 shoes: Saucony Ride 9

erst sehr locker nach Hillerse getrottet und dann auf den sage und schreibe 252m hohen Wahrberg rauf. Das war doch etwas anstrengender zum Schluss und auf dem Rückweg waren die Beinmuskeln ziemlich erschöpft...

Ich vermisse ja meine Göttinger Standard-Runde, mit Wald, etwas Steigung und kleinen Pfaden.

Dehnen 5:00 [3]

beim Zähneputzen, könnte man eigl häufiger machen.

Saturday Feb 10 #

Orientierungslauf 1:21:42 [2] 5.11 km (15:59 / km)
ahr:155 max:195 9c shoes: Inov-8 X-TALON 225

am Marienberg bei Nordstemmen. Die mittellange-mittelschwere Karte gelaufen. Zusammen mit Jule, dessen erstes Mal es war. Eigentlich nur ihr hinterhergelaufen und ab und zu nen Hinweis gegeben/ nachgehagt, wo wir sind/wo sie lang will. Deswegen auch viel gegangen.
Hat sie sehr gut für ihr erstes Mal gemacht, bis auf das Kompass liegen lassen bei Posten 6 ;) (wurde aber recht schnell noch bemerkt). Ich wäre halt manchmal andere Routen gelaufen.

Orientierungslauf 53:09 [2] * 3.96 km (13:25 / km)
ahr:160 max:194 7c shoes: Inov-8 X-TALON 225

die kurze, leichte Karte, die ersten 2 Posten mit Jule, danach 3-6 verkehrt herum. Navigationslauf mit Peilempfänger ausprobiert. Ging so mäßig. Alle "richtigen" Posten sehr leicht gefunden, aber dann im Postenkreis ziemlich lange mit diesem Peilempfänger gesucht. Peilsenderposten 6 nicht gefunden (aber ich glaub da hatte sich das Ding auch verstellt)... Joa, war mal ganz lustig auszuprobieren, aber ich glaub ich bleib beim normalen OL ;)

Friday Feb 9 #

Klettern/Bouldern 3:15:00 [3]

Klettern im KletterCampus Hannover mit Jule. Wir hatten bis fast zum Ende die ganze Halle für uns alleine =) Und ich bin zwar Kräftemäßig echt aehm. einfach nur schlecht. Selbst 4+ fühlte sich anstrengend an und wenn dann noch Überhang, ohje. Aber hab mich auch unsicher anfühlende Sachen getraut =). Und immerhin bin ich technisch doch Anfängern weit vorraus, würd ich meinen (An der 6- bin ich nur wegen der Kraft gescheitert).

Haha, eigentlich müsste ich mal zählen, wieviele Routen es waren und dann die Höhenmeter eintragen :D

Thursday Feb 8 #

Note

Eigentlich wollte ich ja laufen, oder ggf. schwimmen. Hatte schon Sachen an. Weiß auch nicht so recht was mich aufgehalten hat.

Wednesday Feb 7 #

Klettern/Bouldern 1:45:00 [2]

wieder sehr voll. Wieder viel gelabert, aber auch gut gebouldert. Wie halt die Belegung zuließ. Das ging definitiv mal besser ;) Und ab einer gewissen Höhe ist es mir einfach zu unsicher, auch wenn ich eigentlich weiß, dass ich das 1-2m tiefer ohne Probleme schaffen würde...

Orientierungslauf 1:00:00 [1]
18c

Micro OL im IfL. Einen Posten doch etwas länger gesucht und bei 2-3 auf die vom letzten(?) Jahr reingefallen....
(keine Ahnung, wie lange eigl)

Tuesday Feb 6 #

Laufen 1:04:54 [4] 9.98 km (6:30 / km)
ahr:182 max:195 shoes: Saucony Ride 9

3 Runden um die Rhume fast gleich nach dem Aufstehen.
Richtig schön Sonne, aber irgendwie ist morgens laufen nix für mich. Gefühlt deutlich anstrengender, was ja der Puls auch bestätigt... wobei es sich in den Muskeln nicht anstrengender angefühlt hat..
Ich hab da so verschiedene Theorien, woran es liegen kann. Aber mit der Uhr kann ich dem jetzt ja mal versuchen auf den Grund zu gehen.

« Earlier | Later »