Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: lau

In the 7 days ending Feb 18:

activity # timemileskm+m
  Radfahren2 6:30:00 36.35(5.6/h) 58.5(9.0/h)
  Klettern/Bouldern1 3:15:00
  Sonstiges1 1:45:00 5.34(19:39) 8.6(12:13)
  Kraftübungen2 36:00
  Laufen1 26:00 1.99(13:05) 3.2(8:08)
  Total6 12:32:00 43.68 70.3

«»
3:30
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 18 #

Radfahren 3:00:00 [1] 35.0 km (11.7 kph)

Zur Milchtankstelle (waren ca. 35km in ca. 3h, wobei 2 kleine Pausen drin sind). Richtig schöne Strecke am Deich entlang. Auch super für Inliner geeignet (bis auf die vllt 200m Kopfsteinpflaster).

Kraftübungen 18:00 [3]

Friday Feb 16 #

Laufen 26:00 [2] 3.2 km (8:07 / km)
ahr:159 max:179 shoes: Saucony Ride 9

Kurze morgentliche Runde zum Schloss bei schönstem Sonnenschein mit Max. Teilweise noch ziemlich glatt.

Thursday Feb 15 #

Klettern/Bouldern 3:15:00 [3]

Klettern im KletterCampus mit Jule. Yeah, die eine orange geschafft =) und zum Schluss noch eine schöne Griffe aber komplett Überhang Route gemacht (mit Pausen). Langsam aber sicher kommt die Kraft wieder =)

Wednesday Feb 14 #

Radfahren 3:30:00 [3] 23.5 km (6.7 kph)

Fatbike Tour im Schnee in schönstem Winterwetter :D Von Bad Harzburg zum Luchsgehege, da war ich etwas früh für die Fütterung, deswegen noch eine Runde um/über den Berg da gedreht, mir die Luchsfütterung angeschaut (nicht mit in der Zeit drin) danach weiter zum Molkehaus, von dort runter zur Ecker, dann zum Teil hochgeschoben, zur Staumauer, kurz drübergegangen, dann zum Radauwasserfall (das war sogar als MTB Route ausgeschildert) und danach zurück.
So gut wie an jeder Infotafel angehalten und auch an fast jeder Kreuzung um zu schaun, wo ich eigentlich lang will.
Vorallem die Downhill Strecken zum Schluss waren echt spaßig. Wobei bei dem schönen Wetter war es auch egal, welche Tätigkeit man draußen macht =)
Generell, hat echt Spaß gemacht. Aber auch anstrengend. Wahrscheinlich weniger anstrengend, wenn das Rad nicht viel zu groß für mich wäre. Bin im Wesentlichen auf Plattgetretenen Wegen gefahren, kurze Strecken etwas tieferer Schnee, bis 20cm geht auf jeden Fall gut, ist nur ziemlich anstrengend ;)

Tuesday Feb 13 #

Sonstiges (Langlauf) 1:45:00 [2] 8.6 km (12:13 / km)

yay, Langlauf (klassisch). Wir wollten den Schneewittchenklippen-Rundkurs machen, weil der als leicht ohne schwierige Steigungs- oder Gefällestrecken sein sollte. Erst waren wir falsch, das haben wir gemerkt, als eine (für uns ;)) stärkeres Gefälle kam. Aber auch auf dem Rundkurs waren durchaus stärkere Gefälle dabei. Das runterfahren war lustig und abendteuerlich :D Allerdings mussten wir unten immer auf Mama warten, die sich nicht "normal" runtergetraut hat. Also generell häufig angehalten und gewartet.
Generell super spaßig, und die über 30 Jahre alten Ski, die ich dann bekommen hab (meine Eltern haben sich diesen Winter neue gekauft) waren auch garnicht so schlecht. Diesmal keine Blasen.

Monday Feb 12 #

Kraftübungen 18:00 [3]

Bauch/Rumpf

« Earlier | Later »