Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Runningpaul

In the 7 days ending Mar 24:

activity # timemileskm+m
  Running10 5:06:16 35.41(8:39) 56.99(5:22)
  Orienteering4 1:24:47 11.36(7:28) 18.29(4:38)
  stretching7 1:05:00
  Total17 7:36:03 46.78 75.28
averages - sleep:8.6

«»
1:10
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Mar 24 #

stretching 5:00 [1]

10 AM

Running 22:41 [1] 4.08 km (5:34 / km)
slept:8.0

Orienteering race 18:39 [5] 4.47 km (4:10 / km)

Dritte und letzte Etappe vom MOC Weekend.
Die mit Abstand Routenreichste Etappe. War gut unterwegs, aber ich hab zum vorletzten Posten 15 Sekunden verloren. Am Ende 2 1/2 Min. hinterm Ersten.
11 AM

Running warm up/down 21:11 [1] 3.38 km (6:16 / km)

Saturday Mar 23 #

stretching 10:00 [1]

10 AM

Running warm up/down 28:09 [1] 5.62 km (5:01 / km)
slept:8.0

Sehr viel warmgelaufen wegen Wadenschmerzen in der rechten Wade.

Orienteering race 16:39 [4] 3.88 km (4:17 / km)

Zweite Etappe von MOC Weekend in Paestum.
Hab einen größeren Parallelfehler gemacht, der mich eine Minute gekostet hat. Sowie einen Postenraumfehler und eine falsche Route zum 15. Posten. Dadurch 4 1/2 min hinterm Ersten. Wobei ich sehr darauf geachtet habe über welche Mauer man springen darf und versucht habe auch nicht auf die Mauern draufzusteigen, wie in der Ausschreibung explizit gesagt.
11 AM

Running warm up/down 12:08 [1] 2.03 km (5:59 / km)

Friday Mar 22 #

stretching 10:00 [1]

3 PM

Running warm up/down 23:58 [1] 5.02 km (4:46 / km)
slept:9.0

4 PM

Orienteering race 17:08 [5] ** 4.65 km (3:41 / km)

Erste Etappe vom MOC Weekend in Ascea. Verhalten angegangen und gleich beim ersten Posten einen Fehler gemacht. Die Etappe war o-technisch einfach worduch die Pace sehr hoch war. Routenwahlfehler und Postenraumfehler von 30 sec. gemacht. 2 1/2 min. hinterm Ersten.

Running warm up/down 19:49 [1] 3.15 km (6:17 / km)

Thursday Mar 21 #

stretching 10:00 [1]

7 AM

Running 51:05 [1] 10.24 km (4:59 / km)
slept:9.0

Wieder mit Papa gelaufen.
Danach nach Cetara gefahren.

Wednesday Mar 20 #

stretching 10:00 [1]

7 AM

Running 55:59 [1] 10.26 km (5:27 / km)
slept:9.0

Mit Papa lockerer DL in Salerno.
Anschließend Vesuv und Herculaneum.

Tuesday Mar 19 #

stretching 10:00 [1]

12 PM

Running warm up/down 16:35 [1] 3.2 km (5:11 / km)
slept:9.0

Nach Agropoli gefahren.

Orienteering 13:52 [3] 2.63 km (5:16 / km)

Die 1. Etappe von der MOC 2017 nachgelaufen (Altersklasse M20).
2 min und 10 Sekunden hinter der ersten der M20. Dabei habe ich ungefähr 70-80 % gegeben und bin auch nicht in meinen Flow reingekommen. Das heißt ich habe nicht vorgeplant und dumme Fehler gemacht. Vom 10. zum 11. Posten war ich eh schon langsam unterwegs und habe mich beim Abbiegen auf eine Seitenstraße der Länge nach hingelegt und mir den Arm etwas aufgeschürft. Danach bin ich nur noch langsam zu Ende gelaufen, da es eh nur ein Training war. So war ich dann am Ende 50sec bis eine Minute hinter Flo.

Orienteering warm up/down 18:29 [1] 2.66 km (6:57 / km)

Nochmal die Strecke zum cd abgelaufen und die Burg angeschaut.

Monday Mar 18 #

stretching 10:00 [1]

7 AM

Running 54:41 [1] 10.01 km (5:28 / km)
slept:8.0

Mit Flo und Papa. Danach die Amalfi-Küste entlanggefahren.
Und Spaziergang zur Punta Campanella mit Blick auf Capri.

« Earlier | Later »