Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Feli

In the 7 days ending Mar 24:

activity # timemileskm+m
  OL3 3:41:03 14.4(15:21) 23.18(9:32) 404
  Laufen3 1:41:04 10.64(9:30) 17.12(5:54) 296
  Dehnen4 1:36:40
  Kraft2 1:19:36
  Ein-/Auslaufen1 22:08 1.91(11:36) 3.07(7:13) 18
  Total12 8:40:31 26.95 43.37 718
  [1-5]8 7:03:51
averages - sleep:7.5

«»
2:04
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Mar 24 #

OL race (BRL Lang ) 2:01:57 [5] 12.99 km (9:23 / km) +238m 8:36 / km
ahr:158 max:197 shoes: INOV8 Oroc

Ich kann Hannah nur beipflichten, DE ist eine ganz andere Welt als D18. Dafür fand ich den Lauf aber eigentlich ziemlich cool. Ich habe mich o-technisch sehr sicher gefühlt und nur einen Posten gesucht, weil ich da einfach schon richtig müde war. Dann aber zum Glück doch noch mal für die letzten Posten wach geworden, nach dem ich Dennis getroffen habe und wir uns gegenseitig motiviert haben. Als ich im Ziel war, war ich so fertig wie noch nie, aber auch unglaublich stolz, das geschafft zu haben.

Saturday Mar 23 #

2 PM

OL race (Sprint in Rosswein) 23:18 [5] 3.63 km (6:25 / km) +68m 5:52 / km
ahr:178 max:200 shoes: ON Cloudflow

Vorher bisschen eingelaufen, aber nicht aufgezeichnet, sowie das Auslaufen. Der Sprint war richtig gut und ich hatte das Gefühl richtig viel Kraft in den Beinen zu haben. Posten liefen gut, im Labyrinth nur bei einem Posten verwirrt gewesen und dann auch gut wieder rausgefunden. Zur 13 auf dem Felsen war es kacke, weil ich dann oben stand und erstmal kein Luft mehr bekommen habe. Hab aber zum Glück nach einer halben Minute weitermachen können und war dann froh als ich im Ziel war.
5 PM

Dehnen 25:01 [0]

9 PM

OL race (DBK Nacht) 1:15:48 [3] 6.56 km (11:33 / km) +98m 10:45 / km
ahr:143 max:169 shoes: INOV8 Oroc

Nie wieder Nacht oder erst ganz viel Nachttraining. Die ersten drei Posten langsam und vorsichtig und gut gefunden, aber schon gegruselt ohne Grund. Zum vierten von der Route abgekommen, unsicher gewesen und eigentlich schon wieder auf dem Weg ins Ziel, aber dann Thessa getroffen und einfach mit ihr zusammen die ganze Bahn gemacht. Ich hätte sicher auch schneller gekonnt und hatte auch am Ende noch Kraft, aber nervlich wäre das nichts geworden und so haben wir uns eben sehr gut ergänzt und Gesellschaft gehabt.

Friday Mar 22 #

4 PM

Laufen (DL1) 32:41 [3] 5.61 km (5:50 / km) +92m 5:23 / km
ahr:170 max:188 shoes: ON Cloudflow

Vor der DBK Nacht noch einen Abstecher nach Lengefeld gemacht und dort laufen gegangen. Alleine gemütlich mit meinem Hörbuch über die Felder und dann durch Lengefeld gelaufen. Beine haben sich für das WE gut angefühlt.
5 PM

Dehnen 15:01 [0]

Wednesday Mar 20 #

5 PM

Ein-/Auslaufen (Einlaufen mit Lauf-ABC) 18:33 [2] 2.49 km (7:27 / km) +3m 7:24 / km
shoes: ON Cloudflow

Laufen (DL1) 24:29 [3] 4.07 km (6:01 / km) +94m 5:24 / km
ahr:171 max:186 shoes: ON Cloudflow

Es lief an sich ganz gut. Tempo war relativ gleichmäßig bis ich wieder den Berg hochgekrochen bin. Sehr motivierend: Von einem E-Bike überholt wurden, dessen Fahrer quasi mit Null Kraftanstrengung da hoch ist. Atmung war soweit fast normal. Leider hat die ganze Zeit mein Bauch gegluckert, weil die letzte Mahlzeit zu lange her war.

Laufen (3 Steigerungen) 2:46 [3] 0.46 km (6:01 / km)
shoes: ON Cloudflow

Ein-/Auslaufen (Auslaufen) 3:35 [2] 0.58 km (6:11 / km) +15m 5:28 / km
shoes: ON Cloudflow

Tuesday Mar 19 #

9 AM

Laufen (DL1) 41:08 [3] 6.98 km (5:54 / km) +110m 5:28 / km
ahr:170 max:190 slept:7.5 shoes: ON Cloudflow

Ich konnte wieder einigermaßen ordentlich laufen heute! Gott sei Dank... Es hat viel Spaß gemacht, ging gut voran, wenn auch nicht super schnell. Der steile Berg, den ich diesen Winter schon echt oft hoch bin, war auch gar nicht mehr so schlimm. Nebenbei habe ich mich mit alten Karten beschäftigt.
5 PM

Kraft 46:33 [2]
ahr:101 max:133

Da ich heute viel Zeit hatte, auch noch Kraft heute gemacht. War nicht super anstrengend, aber ich spüre jetzt schon den Bauchmuskelkater.

10min Erwärmung mit Arm- und Beinkreisen, Wackelkissen und Fersenheben.
5 Zirkel mit jeweils 6 Übungen.
6 PM

Dehnen (Dehnung und Blackroll) 36:13 [0]

Monday Mar 18 #

8 PM

Kraft (Fußstabi und Kraft) 33:03 [2]

15min Fußstabi mit Wackelkissen, Gymnastikband, Wadenheben, Fußraupe und Zehengymnastik.
5 Wiederholungen mit jeweils 1min Pause von einem Bauchmuskeltraining.
9 PM

Dehnen (Dehnung und Blackroll) 20:25 [0]

« Earlier | Later »