Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Feli

In the 7 days ending Oct 11:

activity # timemileskm+m
  OL4 3:59:55 11.1(21:36) 17.87(13:26) 531
  Radfahren6 3:53:51 47.63(12.2/h) 76.65(19.7/h) 427
  Kraft6 1:20:38
  Ein-/Auslaufen4 1:09:23 6.31(11:00) 10.15(6:50) 154
  Dehnen2 42:01
  Laufen2 30:51 3.42(9:02) 5.5(5:37) 19
  Total17 11:36:39 68.46 110.17 1131
  [1-5]17 10:54:38

«»
3:09
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Oct 11 #

12 PM

Ein-/Auslaufen warm up/down 8:21 [1] 1.3 km (6:25 / km) +45m 5:29 / km
shoes: Inov X-Talon 225

OL race (Vielposten-OL) 1:06:36 [5] 5.7 km (11:41 / km) +173m 10:09 / km
ahr:166 max:197 shoes: Inov X-Talon 225

Und noch einmal die Sandsteine genossen, aber trotzdem froh gewesen, dass ich nur 50 Posten finden musste und nicht 112. Nächste Jahr könnte ich ja dann mal die Lange versuchen...

Den ersten Posten wieder etwas verhauen, weil ich nicht dachte, dass die Fähnchen mich dahinführen. Dann lief es ganz gut, mal mit ein paar Leuten zusammen gewesen, dann auch wieder alleine. Gegen Ende Pina eingeholt und dann mit ihr zusammen. Hat sich schön schnell angefühlt.

Mit Platz 21 von 113 auch ziemlich zufrieden.
4 PM

Radfahren warm up/down 1:47:37 [3] 39.62 km (22.1 kph) +220m
ahr:151 max:183

Mit Wieland, Diethard, Friedmar und Nils zurück nach Dresden gefahren. Ab dem blauen Wunder dann alleine und es wurde auch immer kälter - ich hatte keine Handschuhe.

Saturday Oct 10 #

11 AM

Ein-/Auslaufen warm up/down (Einlaufen mit Lauf-ABC ) 16:34 [2] 2.21 km (7:30 / km) +45m 6:48 / km
shoes: Inov X-Talon 225

OL race (SM Mittel DE) 1:05:10 [5] 5.4 km (12:04 / km) +145m 10:38 / km
ahr:143 max:169 shoes: Inov X-Talon 225

Mein Ziel war es in unter einer Stunde zu schaffen, aber dafür waren es dann doch zu viele Fehler. Insgesamt bin ich aber auf jeden Fall sehr zufrieden und es hat so unglaublich viel Spaß gemacht. Cool war auch, dass ich, als Anna mich eingeholt hat an Posten 12, immerhin bis kurz vor der 16 an ihr dranbleiben konnte. Am Ende Platz 7 von 13.

Fehler:
1 - Ich kann erste Posten nicht. Habe mich dann zwischendurch erstmal hingestellt und geschaut, welcher Maßstab es ist und bin dann doch irgendwann angekommen.
6 - Bis ca. 50m vor dem Posten und 10hm drüber lief es gut, aber dann bin ich ungenau nach unten und wusste nicht mehr, wo ich war und bin erstmal in die falsche Richtung gelaufen.
8 - Kleiner Fehler und alle Steine im Postenkreis genau angeschaut.
12 - Kompasslauf total verhauen, dann ins falsche Tal und erstmal auf der falschen Seite gewesen und noch einen Umweg genommen.

Was gut war:
3 - Bestzeit, yeahhh.
Und noch ein paar Posten am Ende und sowieso diese Steine.
2 PM

OL warm up/down (Schattenlaufen) 59:26 [2] 3.71 km (16:01 / km) +92m 14:15 / km
shoes: Inov X-Talon 225

Zum Auslaufen dann Dennis Eltern hinterhergelaufen. Bzw. mit seinem Vater gestartet und dann seine Mama aufgesammelt auf der Direkt Mittel. Dadurch nochmal die Steine genossen und auch endlich die 106 kapiert.
5 PM

OL (Posten umsetzen) 48:43 [1] 3.06 km (15:55 / km) +121m 13:18 / km
shoes: Inov X-Talon 225

Mit Elsa und Isa. Es wurde schon langsam dunkel, ging aber gerade noch. Und Boofer haben wir getroffen.

Friday Oct 9 #

10 AM

Kraft 10:01 [2]

Thursday Oct 8 #

5 PM

Radfahren 29:40 [1] 9.78 km (19.8 kph) +38m
ahr:152 max:178

Zum 3000er schon mal schön auf dem Rad abgekämpft. Dennis Rennrad, ich mit meinem antiken Drahtesel.

Ein-/Auslaufen warm up/down (Einlaufen mit Lauf-ABC ) 13:07 [2] 1.94 km (6:46 / km)
ahr:172 max:185 shoes: ON Cloud

Mit Franka das Einlaufen sehr gut getimet.
6 PM

Laufen race (3000m-Test) 15:04 [5] 3.0 km (5:01 / km)
ahr:176 max:187 shoes: ON Cloud

Aha, ich hoffe, die Uhr spinnt und mein Puls war höher. Mein Atem hörte sich jedenfalls nach deutlich höherem Puls an. Zeit war natürlich totaler Mist, aber nach dem nicht-existentem Training im Sommer schon okay. 3000er war auch noch nie meine Stärke, weil sich meine Beine auf der Bahn immer sehr schwer tun. Aber durchgezogen und keine schlechte Laune bekommen, sondern irgendwie stolz gewesen, es überhaupt gemacht zu haben. Da muss eben jetzt Dresdner Wintertraining in einer motivierten Gruppe helfen. Ich bin da mal ganz optimistisch.

Laufen warm up/down (Auslaufen) 4:53 [2] 0.8 km (6:06 / km)
ahr:176 max:186 shoes: ON Cloud

Mit Dennis.

Radfahren 16:08 [2] 3.8 km (14.1 kph)

Mit Dennis und Karsten erst zu Basti und einem leckeren Abendessen...
11 PM

Radfahren 20:38 [2] 5.9 km (17.2 kph) +44m

...und dann nach Hause.

Wednesday Oct 7 #

7 AM

Kraft 10:02 [2]

7 PM

Kraft (Fußstabi) 15:02 [1]

Dehnen (+ Blackroll) 30:02 [0]

Tuesday Oct 6 #

7 AM

Kraft 10:30 [2]

5 PM

Radfahren 30:02 [1] 9.17 km (18.3 kph) +64m
ahr:140 max:162

6 PM

Ein-/Auslaufen (Einlaufen mit Lauf-ABC ) 20:27 [3] 3.08 km (6:38 / km) +37m 6:16 / km
ahr:159 max:173 shoes: Inov X-Talon 225

Laufen intervals 10:54 [3] 1.7 km (6:25 / km) +19m 6:04 / km
ahr:172 max:188 shoes: Inov X-Talon 225

Nur eine Runde mitgelaufen, aber hat echt Spaß gemacht in der großen Gruppe und dadurch hatte ich als Schlusslicht zwei Leute in meinem Tempo. Denke, das war ganz gut als Einstieg, nachdem ich eigentlich zuletzt im Frühling so richtig trainiert habe.

2*60'' mit 5:29 (bergan, wegen der unangeleinten Hunde) - 4:09
3*30'' mit 4:19 - 3:59 - 4:25

Ein-/Auslaufen (Auslaufen) 10:54 [2] 1.62 km (6:44 / km) +27m 6:13 / km
ahr:171 max:191 shoes: Inov X-Talon 225

Fröhlich quatschend mit Moritz, Jakob und Franka zurück zur Turnhalle.
7 PM

Kraft 25:00 [3]

Ganz schön anstrengende Stabi.

Dehnen 11:59 [0]

8 PM

Radfahren 29:46 [1] 8.38 km (16.9 kph) +61m
ahr:154 max:178

Mit Hannah und Nora zurück gefahren. An der Elbe entlang und die Silhouette von Dresden bewundert.

Monday Oct 5 #

Note

So, nachdem mein letzter Eintrag am 13. September war und ich in der Zwischenzeit zwei Mal laufen war, versuche ich nun wieder zu trainieren und einzutragen. Zumindest für das Erste habe ich nun sehr gute Vorraussetzungen, da Dennis und ich nach Dresden umgezogen sind, juchhu!
7 AM

Kraft 10:03 [2]

« Earlier | Later »