Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Feli

In the 7 days ending Feb 14:

activity # timemileskm+m
  Skilaufen8 9:09:51 41.95(13:06) 67.52(8:09) 472
  Dehnen6 1:55:02
  Kraft3 1:38:13
  Alternativ1 15:50
  Total15 12:58:56 41.95 67.52 472
  [1-5]12 11:03:54

«»
2:59
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 14 #

Note

Ski-Challenge geschafft! Jeden Tag einmal Ski gefahren. Jetzt darf es auch warm werden, wenn es sein muss.
12 PM

Skilaufen (Ski-OL) 2:21:11 [3] 16.82 km (8:24 / km)

Mit Dennis und Basti den Ski-OL gemacht. Bei besten Wetter nun also auch mal die Heide erkundet. Auf den kleinen Wegen geht es super, da hat sich eine tolle Loipe gebildet. Auf den großen Wegen ist es für Skating sicher gut, aber mit Klassik-Ski schon viel zu glatt gelatscht.
Erster Teil der Strecke lief gut. Dann an der 8 Pause in der Sonne gemacht und nach der Pause erstmal zur 9 schön falsch abgebogen. Dann langsam gemerkt, wie die Kraft schwindet und immer wieder umgefallen. Ein filmreifer Sturz war aber auf jeden Fall, als ich einen kleinen Hügel runtergefahren bin, auf der anderen Seite leicht bergan in den Tiefschnee und komplett gerade mit dem Gesicht voran in den Schnee getaucht bin. Hat aber auf jeden Fall viel Spaß gemacht und jetzt bin ich fertig mit der Woche und gut kaputt.
8 PM

Dehnen (+ Blackroll) 38:26 [0]

Saturday Feb 13 #

2 PM

Skilaufen (Klassisch) 1:02:59 [2] 7.78 km (8:06 / km) +177m 7:16 / km

Wieder mit Isa und wieder auf den Feldern oberhalb von Dölzschen. Leider verschwindet der Schnee immer mehr von den Straßen, aber auf den Feldern rutscht es noch super. Heute wieder etwas entspannter mit viel Quatschen. Am Ende zum dritten Mal einen kleinen Hang, wo ich auch immer sicherer runterkomme. Und die Menschen, die da rodeln gehen auch immer gut aus dem Weg, wenn ich komme, hehe.

Friday Feb 12 #

9 AM

Skilaufen (Klassisch) 1:22:24 [2] 11.71 km (7:02 / km)

Irgendwie schön zu sehen, dass man immer schneller wird, weil die Technik sich jeden Tag etwas verbessert. Bis zu einer guten Technik fehlt mir aber noch einiges an Kraft.
Heute war es auf jeden Fall wieder sehr schön. Als Dennis zur Arbeit ist, bin ich mitgegangen und zum Großen Garten gefahren. Deshalb war es schön leer. Nur die Feuerwehr hat am Carolateich retten geübt oder so. Nach dem zweiten Mal dort, würde ich nun sagen, dass die Nebenallee am Botanischen Garten meine Lieblingsstrecke im GG ist. Da kann man richtig schön beschleunigen. Schön waren auch die 10min Sonne am Anfang.
5 PM

Kraft (Sachsenkader-Stabi) 53:09 [3]
ahr:104 max:173

Danke Anna, dass du Rücksicht aufs Skifahren genommen hast und deshalb weniger für die Beine gemacht hast. Meine Arme waren dafür umso mehr fertig. Aber wieder schöne neue Übungen und Planken schafft man ja immer irgendwie. Nur für die Plankrolle war irgendwie zu wenig Platz. Und dann musste ich bei den Sit-Ups kapitulieren, weil ich gestern beim Porutschen einen guten Sprung gemacht habe - leider mit Landung auf dem Steiß.
6 PM

Dehnen 10:01 [0]

7 PM

Alternativ (Yoga) 15:50 [1]

Thursday Feb 11 #

2 PM

Skilaufen (Klassisch) 1:03:39 [2] 8.78 km (7:15 / km) +188m 6:33 / km

Wieder eine Runde in Dölzschen auf den Feldern. Heute aber noch ein Feld weiter und eine schöne Rundenerweiterung gefunden. Statt Sonne diesmal leider wieder grau, aber mit dem Schnee wirkt es ja gar nicht so grau. Die Loipe ist inzwischen schon ab und an leider mit Feld versetzt, was mich an einer Stelle dann auch schön fliegen ließ. Nochmal an ungünstiger Stelle geflogen, nämlich beim Ausweichen für ein Auto. Der Mensch war aber zum Glück ganz langsam unterwegs und hat auch gelacht, als ich endlich wieder stand. Alle sind netter bei diesem Wetter!

Dehnen 20:08 [0]

Wednesday Feb 10 #

10 AM

Skilaufen (Klassisch) 52:04 [3] 6.51 km (8:00 / km)

Vor der Tür kann man leider nicht mehr direkt anfangen und auf den Straßen bleibt es, wenn noch Schnee da ist, sehr kleben, aber auf dem Feld flutscht es dafür umso besser. Eine schöne Runde auf den Feldern zwischen Dölzschen und Pesterwitz gefunden. Sogar mit schöner Abfahrt, Sonne und Aussicht auf Dresden.

Habe mir jetzt vorgenommen eine Ski-Challenge zu machen: Jeden Tag diese Woche Ski fahren. Dann kann ich mir außerdem vorstellen, ich sei im Skiurlaub. Als Ersatz, da der Familienurlaub natürlich ins Wasser gefallen ist.
5 PM

Kraft (Stabi) 30:02 [2]
ahr:97 max:130

Mit Dennis eine möglichst kniefreundliche Runde Stabi gemacht. Davon 10min Erwärmung, dann ein bisschen Fokus auf Bauch und Rücken und zum Abschluss noch den one and only 5min-Plank.

Dehnen 17:01 [0]

Tuesday Feb 9 #

1 PM

Skilaufen (Klassisch) 7:00 [1] 0.77 km (9:05 / km) +11m 8:29 / km

Eigentlich wollte ich zum Großen Garten mit den Ski fahren, aber das war dann wegen Unmengen an Splitt leider nichts. Also in die Bahn gesprungen, die netterweise genau kam, als ich an der Haltestelle war.
2 PM

Skilaufen (Klassisch) 1:27:32 [2] 9.71 km (9:01 / km)

Dann mit der Sonne am GG angekommen und Isa getroffen. Gemütlich quatschend zwei Runden kreuz und quer durch den GG gefahren. Die Spuren waren teilweise wirklich schon richtig gut. Es macht Spaß!!!

Auf dem Rückweg in der Bahn kontrolliert wurden. Der Kontrolleur hat es gar nicht geglaubt, dass man im GG Ski fahren kann. Hat zweimal nachgefragt.
7 PM

Kraft (Fußstabi) 15:02 [1]
ahr:112 max:139

Eigentlich schon völlig fertig von so viel frischer Luft, aber Fußstabi muss sein.

Dehnen (+Blackroll) 16:25 [0]

Monday Feb 8 #

10 AM

Skilaufen (Klassisch) 53:02 [2] 5.44 km (9:45 / km) +96m 8:57 / km

Wenn man am Morgen zu so viel weißer Pracht aufwacht, dann kann die Woche ja nur gut werden. Nach der Prüfung gleich mit Dennis auf die Ski geschwungen. Auf den Straßen gefahren und Menschen Lächeln entlockt. Erstmal bergauf zum Feld nach Dölzschen und dort die ersten Spuren gezogen. Das ist bei den Schneemassen dann gut zu spüren in den Oberschenkeln. Dann weiter übers nächste Feld und einen Rodelhang runtergefahren. Schließlich am ultimativen Demo-Haus gegen Funkmasten die Straße runtergefahren und dann noch den Kanarienvögeln bei den Kleingärten in Löbtau Hallo gesagt. Schön wars. Und Ski vorm Haus anschnallen ist einfach nur Luxus.
10 PM

Dehnen 13:01 [0]

« Earlier | Later »