Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: dolph

In the 7 days ending Sep 27:

activity # timemileskm+m
  Running2 4:57:20 20.71(14:21) 33.34(8:55) 1937
  Cyclocross Bike1 1:10:00 12.24(10.5/h) 19.7(16.9/h) 360
  Orienteering1 30:00 1.55(19:19) 2.5(12:00) 20
  Triggerpoint1 10:00
  Stretching & Mobilisation1 10:00
  Total5 6:57:20 34.51 55.54 2317
  [1-5]4 6:37:20

«»
4:15
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Sep 27 #

Note

Jetzt ist es höchste Zeit, mit dem Schnellaufbau für die Cross SM am 15. Nov. zu beginnen. Ziel sind 2 qualitative Trainings pro Woche.
12 PM

Orienteering race 30:00 [1] 2.5 km (12:00 / km) +20m 11:32 / km

Zürcher OL, Kat. C Familie
Zu viert unterwegs. Bahn war technisch überraschend anspruchsvoll, m.M. zu schwierig für diese Kategorie.
5 PM

Running 42:20 intensity: (32:20 @2) + (10:00 @3) 7.66 km (5:32 / km) +203m 4:53 / km
ahr:129 max:157 shoes: Hoka One One Clifton 6

Drei Eichen-Säckelamtshüsli. Seit langen wieder einmal ein gutes Laufgefühl, bin darum auch etwas zügiger gelaufen als eigentlich geplant.

Saturday Sep 26 #

Triggerpoint 10:00 [0]

Stretching & Mobilisation 10:00 [0]

Note

Sauna

Friday Sep 25 #

Cyclocross Bike 1:10:00 intensity: (30:00 @1) + (40:00 @2) 19.7 km (16.9 kph) +360m

Die alte Abendrunde über Mittag mit Alan. Treppenlaufen ist immer noch schmerzhaft aber Velo fahren ging wieder ganz ok.

Thursday Sep 24 #

Note

Immer noch übler Muskelkater vom Montag.

Monday Sep 21 #

9 AM

Running 4:15:00 intensity: (1:00:00 @1) + (2:15:00 @2) + (1:00:00 @3) 25.68 km (9:56 / km) +1735m 7:25 / km
ahr:127 max:168 shoes: Hoka One One Torrent

Brünig Pass - Brienzer Rothorn - Wannepass - Bitschi - Oberried, bis Wannepass mit Tobi. Geplannt war eigentlich den ganzen Hardergrat bis Harder Kulm/Interlaken zu laufen, aber für mich war es dann zu ausgesetzt und musste die Übung abbrechen. Beine waren ok aber mir war schon im Aufstieg zum Rothorn etwas schwindlig. Abstieg vom Wannepass war dann für die Oberschenkel ziemlich heftig mit 1500hm praktisch am Stück runter. Trotz allem ein tolles Erlebnis.

« Earlier | Later »