Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Daniele

In the 7 days ending Feb 27, 2011:

activity # timemileskm+m
  Orienteering (Race)10 8:57:00 54.19(9:55) 87.21(6:09) 1460214c
  Rennen3 29:00 2.36(12:17) 3.8(7:38) 180
  Total10 9:26:00 56.55(10:01) 91.01(6:13) 1640214c

«»
2:01
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 27, 2011 #

12 AM

Orienteering (Race) race 1:19:55 [5] *** 14.57 km (5:29 / km) +400m 4:49 / km
30c shoes: VJ Integrator silver 2010

Langdistanz-OL in "Duna de Meca".
Guter Lauf mit ca. 4 Minuten Fehler. Gegen Ende müde.
Zufrieden mit der Leistung, läuferisch wie technisch.

Rennen warm up/down 15:00 [2] 1.8 km (8:20 / km) +100m 6:31 / km
shoes: VJ Integrator silver 2010

6 PM

Rennen warm up/down 5:00 [2] 1.0 km (5:00 / km)
shoes: Asics Gel-Kinsei III

Orienteering (Race) race 20:40 [5] *** 3.78 km (5:28 / km) +80m 4:57 / km
25c shoes: Asics Gel-Kinsei III

Hammer Sprint in Conil. Schnelle Passagen wechselten sich mit ultra-engen Gässchen ab. Das Stempeln mit Stempelkarte machte das Ganze noch schwieriger. Hatte einen guten Lauf mit einigen ganz kleinen bis kleinen Fehlern.

Saturday Feb 26, 2011 #

Orienteering (Race) 51:00 [3] *** 8.88 km (5:45 / km) +120m 5:23 / km
9c shoes: VJ Integrator silver 2010

Rogaine als Training mit Päde und Thomas gelaufen.

Friday Feb 25, 2011 #

11 AM

Orienteering (Race) 53:57 [3] *** 8.27 km (6:31 / km) +110m 6:07 / km
21c shoes: VJ Integrator silver 2010

Breña Noreste. Wunderschön belaufbarer Wald. Sobald's etwas schwieriger wurde (halboffene Dünen-Hügellandschaft), kamen dann die Fehler. Technisch gesehen ein Training zum abhacken. Ich freue mich auf die Wettkämpfe, bzw. die richtigen OL-Posten. Hab's langsam gesehen mit diesen verwaschenen Bändeln :-)

Thursday Feb 24, 2011 #

11 AM

Orienteering (Race) 29:11 [4] *** 5.55 km (5:15 / km) +60m 4:59 / km
13c shoes: VJ Integrator silver 2010

Staffelstart-Training mit ca. 50 anderen Geeks in "La Breña Sur". Karte hatte keine Wege eingedruckt. Hatte Mühe zum 1. 3. 5. 8. und 11. Posten.

Orienteering (Race) 24:47 [2] **** 3.41 km (7:16 / km) +40m 6:52 / km
7c shoes: VJ Integrator silver 2010

Auslaufen auf der Höhenkurvenkarte "El Jarillo"
5 PM

Orienteering (Race) 55:52 [2] *** 7.28 km (7:40 / km) +60m 7:22 / km
15c

Nachmittagstraining mit Päde und Thomas direkt ab dem Appartment.

Rennen warm up/down 9:00 [2] 1.0 km (9:00 / km) +80m 6:26 / km
shoes: VJ Integrator silver 2010

Wednesday Feb 23, 2011 #

Note

Hab mal eine Karte aus Marokko fotografiert und hochgeladen:
http://www.my-maps.ch/dani/show_map.php?user=danie...
11 AM

Orienteering (Race) 57:38 [3] *** 9.67 km (5:58 / km) +150m 5:32 / km
27c shoes: VJ Integrator silver 2010

La Breña Este, Training "Thierry-Style"
"Simplification less contours"; "Only contours"; "On the window"; "Follow the contour"; "Simplification full detailed map"; "Control picking", "Simplicification full detailed map"; "Jump!!"; "Simplification only contours".
I like!! :-)

Tuesday Feb 22, 2011 #

11 AM

Orienteering (Race) 58:00 [2] ***** 8.75 km (6:38 / km) +90m 6:18 / km
17c shoes: VJ Integrator silver 2010

Mal was Neues: Höhenkurven-OL ohne Nordlinien. Sogar die kleinen Senken waren verdreht, damit man nicht wusste, wo Norden liegt. Hätte aber auch so wenig gebracht, da der Kompass nicht mitgenommen werden durfte.
Hat alles sehr gut geklappt bis auf zwei Posten gegen Schluss, wo ich ca. 5-8 Minuten verbraten habe.
4 PM

Orienteering (Race) 1:03:30 [3] *** 10.25 km (6:12 / km) +150m 5:46 / km
20c shoes: VJ Integrator silver 2010

Training in "La Breña Este". Im Gegensatz zum Morgen diesmal nur mit verwaschenen Bändelmarkierungen, welche ich mal wieder fast nicht sah.
Sonst aber - abgesehen von einem Posten - solide und ca. 20 Grad warm. Die letzten 2 Posten dann direkt am Meer :-)

Monday Feb 21, 2011 #

Orienteering (Race) race 42:30 [5] *** 6.8 km (6:15 / km) +200m 5:27 / km
30c shoes: Asics Gel-Kinsei III

3. Etappe Marocco-3-Days in "CHAOUEN MEDINA".
Heute stand das Highlight des Marokko-Trips auf dem Programm. Sprint im faszinierenden Dorf "Chaouen".

http://de.wikipedia.org/wiki/Chefchaouen

Gestartet wurde als Massenstart. Auf der ersten Karte waren die ersten 14 Posten in freier Reihenfolge anzulaufen. Die Italiener starteten in die andere Richtung als ich und waren deutlich schneller. Als 4ter ging ich dann auf die zweite Karte mit "normaler" Postenreihenfolge. Zum 7letzten Posten sah ich den drittklassierten Bulgare vor mir, welchen ich dann zum 5letzten Posten überholen konnte. In den engen Gassen der letzten Posten konnte ich ihn dann so distanzieren, dass er nicht mehr von meiner Kartenarbeit profitieren konnte.

« Earlier | Later »