Register | username: pw: 
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: pepa.

In the 7 days ending Oct 2, 2016:

activity # timemileskm+m
  running4 3:03:45 22.74(8:05) 36.6(5:01) 370
  orienteering2 2:58:22 19.26(9:16) 31.0(5:45) 210
  cycling2 2:20:00 32.93(14.1/h) 53.0(22.7/h)
  stretching2 30:00
  Total6 8:52:07 74.94 120.6 580
  [1-5]6 8:32:07
averages - sleep:1

«»
2:17
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Oct 2, 2016 #

running warm up/down 20:00 [1] 4.0 km (5:00 / km)
shoes: Inov X-Talon 212 (3)

orienteering 41:22 [4] 7.5 km (5:31 / km) +70m 5:16 / km
shoes: Inov X-Talon 212 (3)

D-Cup. 2 Staffel.
----------------------
Zu Recht: 2 Staffel.
Läuferisch war alles gut. O-Technisch rotze, insbesondere Anfangs einige Unsicherheiten sowie Fehler. Zum Schluss wars ok, aber nach wie vor nicht dass was es sein sollte.
Naja...O-mäßig war das WE meinerseits begrenzt gut.
Gelohnt haben sich die Fahrtkilometer trotzdem.

Saturday Oct 1, 2016 #

orienteering 20:00 [1] 4.0 km (5:00 / km)
shoes: Inov X-Talon 212 (3)

orienteering race 1:57:00 [5] 19.5 km (6:00 / km) +140m 5:48 / km
shoes: Inov X-Talon 212 (3)

DM Lang.

Der Kopf brummte und war überfordert. O-technisch komplette Katastrophe, Läuferisch liefs mit Karsten mit.
Naja, einfach machen. Spaß hats nämlich trotzdem gemacht.
Ordentlich auf die Mütze bekommen, aber immerhin doch noch nicht letzter geworden :)

Friday Sep 30, 2016 #

Note
slept:1.0 (rest day)

Nachtzug zur DM-Lang.

Thursday Sep 29, 2016 #

cycling 1:30:00 [2] 35.0 km (23.3 kph)
shoes: Storck Scenario Team

Die letzten warmen Tage genießen. Zur Arbeit, zurück und gleich noch ein Eis im nächsten Städtchen abholen. Genuss.

Wednesday Sep 28, 2016 #

cycling 50:00 [1] 18.0 km (21.6 kph)
shoes: Storck Scenario Team

Beine lockern.

running tempo 58:00 [3] 12.0 km (4:50 / km) +190m 4:29 / km
shoes: Asics Gel Lite 33 III

Wenn ich spätnachts von Arbeit komme, sind die Straße menschenleer.

Fahrtspiel. Ohnes Patschi Anweisung wär ich zuhaus geblieben. Gut, dass ich es nicht tat. So war es deutlich besser.
Zur Belohnung gab es den kitschigsten, rötesten, leuchtendsten, am meisten reflektierenden Sonnenuntergang meines Lebens, spiegelnd im See.
Atemberaubend. Groß. Ganz groß.

Morgen ruhe, Freitag Nacht irgendwie im Zug überleben. Und danach: Spaß!

https://www.strava.com/activities/728109461/overvi...

stretching 20:00 [0]

Tuesday Sep 27, 2016 #

running intervals 24:00 [5] 6.6 km (3:38 / km)
shoes: Inov Road-X 233

4', 5', 4', 5' (I-Tempo á 3'45''/km, P: jeweils 1' kürzer) + 4x 30'' (W-Tempo, kurze 60''er Pausen)

4': 3'43
5': 3'51
4': 3'44
5': 3'46
4': 3:46 + Typen umgerannt

30'': 2'36'' Fahrradfahrer + den Typen abgezogen
30'': 2'56'' die selben Fahrradfahrer abgezogen
30'': 3'01''
30'': 2'53'' überrascht wie viel Bums in den ersten beiden Wiederholungen war.

Zufrieden heim. In der kühlen Nacht.

running warm up/down 34:00 [1] 5.0 km (6:48 / km)
shoes: Inov Road-X 233

stretching 10:00 [1]

Monday Sep 26, 2016 #

running 47:45 [1] 9.0 km (5:18 / km) +180m 4:49 / km
shoes: Inov Road-X 233

easy cheesy.

geil wie man bei strava für ein paar Bemerkungen sofort kudos abbekommt.
https://www.strava.com/activities/725824066/overvi...

« Earlier | Later »