Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: pepa.

In the 7 days ending Dec 3, 2017:

activity # timemileskm+m
  xc-ski4 4:44:45 36.54(7:48) 58.8(4:51) 1400
  running2 1:20:31 10.0(8:03) 16.1(5:00) 80
  strength3 28:30
  Physio2 20:00
  Total7 6:53:46 46.54 74.9 1480

«»
3:00
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Dec 3, 2017 #

11 AM

xc-ski (Schauinsland) 1:15:00 [4] 17.0 km (4:25 / km) +400m 3:57 / km
ahr:137 max:174 shoes: Salomon SLAB Skate Pro

Anfangs easy, mit der Zeit immer mehr Biss gefunden. Zum Schluss liefs richtig schick. Wenn auch der Schnee wie bereits gestern schnell wie Schmirgelpapier war, whatever, Spaß war dabei, die Technik auch langsam wieder i.O.
Mit viel Druck sogar auf vmax 42 gedrückt.
https://www.strava.com/activities/1301057799
3 PM

xc-ski (Skitest) 29:15 [3] 5.7 km (5:08 / km) +120m 4:39 / km
ahr:146 max:174

Eigentlich wollt ich nochmal die Schauinsland fahren, wie Vormittag, nur ruhiger. Da es aber noch eine Fischer-Ski-Testaktion gab, lieh ich mir ein paar Fell-Klassik-Ski und kürzte die Runde deutlich ein (da ich recht spät dran). Vielleicht nicht schlecht im Blick auf den dauernd fühlbaren, schlechten Trainingsherbst. Die gesamte Woche über halte ich Schulungen auf Arbeit, da ists vielleicht auch besser sich zu rasieren und vor Ort nicht einzuschlafen :)

https://www.strava.com/activities/1301056972/overv...

P.S. die 120 Höhenmeter fanden ausschließlich auf den ersten 2,5km statt

Saturday Dec 2, 2017 #

12 PM

xc-ski (Stübenwasen (zum Feldberg) 1:30:30 [2] 19.1 km (4:44 / km) +470m 4:13 / km
ahr:137 max:169 shoes: Salomon SLAB Skate Pro

nachdem es zuletzt gesundheitlich so lala lief, war ich genervt und fuhr freitag protestweise in den Schwarzwald. Selbst die pseudo-Erkältung war von der wunderschönen Landschaft geplättet und blieb gleich bei -10°C (gegen Abend) irgendwo liegen.

Samstag, schön im Schweizerhof ausgeschlafen, Pfefferkörner statt Frühstücksfernsehen geschaut, gemütlich im Bett gefrühstückt und dann irgendwann, gegen Mittag los.
Einmal Stübenwasenspur bitte. Der Schnee war ok, nicht superschnell (vmax nur 38), aber immerhin schön zu kontrollieren. Oben auf dem Stübenwasen mal wieder krasse Verwehungen (der Wind war auch noch aktiv und widerborstig). Grundlegend aber schöne Runde.
https://www.strava.com/activities/1301056498
3 PM

xc-ski (Schauinsland) 1:30:00 [2] 17.0 km (5:18 / km) +410m 4:43 / km
shoes: Salomon SLAB Skate Pro

zweite Runde nach ner leckeren Suppe, einem riesengroßen Apfelkuchenstück, nem Milchkaffe und einer großen Apfelschorle.

Zwischendurch 2 lustige Freiburger Triathleten aufgegabelt.
Easy angefangen, am schönsten Fleck ne dicke Pause gemacht und der langsam herablaufenden Sonne gefrönt. Danach spielerisch heim.

Wednesday Nov 29, 2017 #

Note

2. ergo
9 PM

running 30:30 [1] 6.1 km (5:00 / km) +50m 4:48 / km
ahr:151 shoes: Asics Gel Lite 33 III

strength (plank) 5:00 [5]

puh. tat weh, patschi schaute zu und ich machte mimimi

Tuesday Nov 28, 2017 #

running intervals 50:01 [3] 10.0 km (5:00 / km) +30m 4:56 / km
ahr:151 max:176 shoes: On Cloudflow

sanften Einstieg zum Tempo.
E+ leichtes Lauf-ABC,
4x 1k mit 4'15'', 4'04'', 4'03'', 3'58''/km + A

fühlte sich schön an, etwas mehr die Beine zu strecken.


164 spm (max197), 50,4%rechts, 9,5%, locker ~250ms, tempo ~200ms

strength (Plankrunde) 5:00 [5]

direkt im Anschluss
nach dem gestrigen Kraften und dem heutigen Laufen wars arg hart.

Physio (Wackelbrett) 10:00 [1]

+ Mord mit Aussicht.

Note

1. Ergotherapietermin in Meersburg

Monday Nov 27, 2017 #

strength (2xPlankrunde + Zusatz) 18:30 [4]

hab nachm sonntäglichen Cross shockiert festgestellt wie unmuskulös ich in der Pause geworden bin. Und schon davor war ich ja eher lauchig.
Beim pumpen genau wurde auch genau dies noch einmal bestätigt. Lauch biegt sich.

Physio (Wackelbrett) 10:00 [1]

« Earlier | Later »