Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: pepa.

In the 7 days ending Mar 31:

activity # timemileskm+m
  running5 3:50:08 28.72(8:01) 46.23(4:59) 739
  cycling indoor1 1:40:28 24.88(14.9/h) 40.04(23.9/h) 38
  orienteering1 1:12:35 7.0(10:22) 11.27(6:26) 350
  Total6 6:43:11 60.61(6:39) 97.54(4:08) 1127
  [1-5]6 6:37:31
averages - sleep:6.7

«»
2:00
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Mar 31 #

10 AM

orienteering race 1:12:35 intensity: (3:05 @0) + (2:19 @1) + (6:32 @2) + (4:30 @3) + (32:08 @4) + (24:01 @5) 11.27 km (6:26 / km) +350m 5:34 / km
ahr:158 max:175 shoes: Inov8 Arctic Talon 275

3,5 Tage Erholung haben sie gesagt. Aber wenn der Wehrsdorfer Wald ruft...d a kann man sich schon mal Nachmelden und trotzdem ganz knapp vor der Vakant-Startzeit noch drum kämpfen und hoffen, dass man starten darf, weil die Nachmeldung irgendwo steckengeblieben ist.
Umso schöner, dass das gesamte Wehrsdorf-Team sehr entspannt und nicht süddeutsch ist und sagt: ja, klar.

Aufgrund der vielen OLs in letzter Zeit, alles bewusst etwas lockerer angegangen. Lieber Spaß und halbwegs gute Orientierung, als Chaos, Stress und nix gutes außer Muskelkater.

Allererster HAL starter. Keine Probleme an der 1. gehabt, einige haben sichs da wohl wohnlich eingerichtet..ich fand den eigentlich klar. Der Tip von Pia vor dem Lauf, die Wege seien in Realität manchmal nur sanft sichtbar war gold wert.
P4 sauber angelaufen, über die Vegetationsgrenze, das Loch war jedoch ein paar Meter weiter westlich als es eingezeichnet ist. Aufgrund stoischer Kartenarbeit vorbeigelaufen und zurück. War wohl der einzige größere Kartenfehler der Wehrsdorfer. Immerhin hab ich wieder Dirk gesehen und ihn erfreut.
P12 ein dickes Wildschwein gesehen
P14 untenrum, war wohl nicht notwendig.
P15 über die Wiese + etwas das Dickicht angeschnitten und dann im ranzigen weißen Wald hoch. Verfrüht war ich mir sicher, ich sei am Posten, diese einzelnen Steine 50m davor...das sah so aus, wie ich es von der Karte erwartet hab. 2-3' Quatsch. Langsam wurde ich wohl müde.
P16, zack, aufgepasst und doch extrem weit nach Süden abgekommen. Versteh ich bis jetzt nicht, weitere 2? Minuten.
P22-Ziel von Polizeipeter eingeholt und ihm wieder weggerannt. Gute Motivation der Junge.

1. Leif 58'
2. Karsten 64'
3. pepa 72' (in der Ergebnissliste stehen 69, sieht besser aus, stimmt leider nicht)

karte auf https://www.strava.com/activities/2254035954

schöner schöner Tag!

running warm up/down 11:11 [1] 2.0 km (5:36 / km) +50m 4:58 / km
shoes: Inov8 Arctic Talon 275

running 5:23 intensity: (7 @1) + (18 @2) + (4:58 @3) 0.8 km (6:42 / km) +49m 5:08 / km
ahr:147 max:154

Saturday Mar 30 #

2 PM

running tempo 1:30:30 intensity: (2:55 @1) + (4:31 @2) + (3:12 @3) + (19:52 @4) + (1:00:00 @5) 20.32 km (4:27 / km) +230m 4:13 / km
ahr:162 max:176 shoes: Saucony Kinvara 8

Eine sehr schöne Einheit.
DL1 für Matti, ordentliches Tempo für mich und Cyclocross für Patschi.
Jeder hatte dass, was er wollte.

Die ganze Rumgereiserei zuletzt sowie die 5 Jahre autarkes Training zeigen ihre Wunden. Klar geht man Laufen, Fahrradfahren und sonstwas. Aber jeden Tag allein - nach Arbeit und blabla - da leidet die Intensität. isso.

Umso schöner, wenn dann noch dazu die Sonne scheint.

Lustigerweise waren das meine schnellsten 20km bisher.
Und anschließend sagte die schlaue Uhr smarte 3,5 Tage Erholung an.
https://www.strava.com/activities/2252136491

Friday Mar 29 #

9 AM

running 20:00 intensity: (25 @0) + (19 @1) + (5:58 @2) + (3:04 @3) + (6:54 @4) + (3:20 @5) 4.52 km (4:25 / km) +1m 4:25 / km
ahr:151 max:171 slept:5.0 shoes: Saucony Kinvara 8

JIPPPIJIPPIYEEEEAH!

Nach 5 Jahren Abwesenheit und 3 Jahren eigentlich geklärter Tatsachen ist es nun soweit! Die erste Woche Homeoffice ist in die Tat umgesetzt!
Theoretish gilt: 1-2 Wochen pro Monat, erst einmal wird mit 1 angefangen.

Kurze Runde nach einer langen Nacht, kurzem Schlaf und keinem Frühstück, aber viel guter Laune. Der Frühling blüht und das graue Dunkeldeutschland ist voller bunter Leute.
Sehr sehr geil.

P.S. diesmal passte es mit der zeitlichen Schätzung etwas besser, ca. 20'

6 PM

cycling indoor 1:40:28 intensity: (2:10 @0) + (34:45 @1) + (46:02 @2) + (14:45 @3) + (2:44 @4) + (2 @5) 40.04 km (23.9 kph) +38m
ahr:128 max:165

Wednesday Mar 27 #

12 PM

running 49:36 intensity: (8:23 @1) + (29:59 @2) + (7:19 @3) + (3:20 @4) + (35 @5) 9.38 km (5:17 / km) +160m 4:52 / km
ahr:135 max:170 slept:8.0 shoes: Inov-8 TrailTalon 250

Tuesday Mar 26 #

12 PM

running 53:28 intensity: (2:49 @1) + (41:28 @2) + (7:48 @3) + (1:23 @4) 9.2 km (5:49 / km) +249m 5:07 / km
ahr:137 max:157 slept:7.0 shoes: Saucony Kinvara 8

locker + (relativ) viel quer.

« Earlier | Later »