Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: pepa.

In the 7 days ending Apr 14:

activity # timemileskm+m
  orienteering9 10:07:23 45.19(13:26) 72.73(8:21) 2332
  running3 45:58 4.33(10:36) 6.97(6:35) 125
  strength1 10:00
  Total10 11:03:21 49.53 79.7 2457
  [1-5]10 11:02:44

«»
2:33
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Apr 14 #

11 AM

orienteering race (H35-Langdistanz) 1:18:59 intensity: (4 @0) + (1:34 @1) + (23:07 @2) + (20:14 @3) + (26:23 @4) + (7:37 @5) 9.28 km (8:30 / km) +342m 7:11 / km
ahr:150 max:177 shoes: VJ Bold

geile Bahn. 2-3 Posten mehr als benötigt, sonst absolut geil.
Ich war etwas knülle und müde von der Woche und der kommenden Erkältung.
O-technisch wurde ich auch im Verlauf müde, bin einfach diese geilen Routen nicht gewöhnt.
Deutlich besser als gestern immerhin.

running warm up/down 15:00 [1] 2.0 km (7:30 / km)
shoes: VJ Bold

Saturday Apr 13 #

1 PM

running warm up/down 8:11 intensity: (7 @0) + (6:00 @1) + (2:01 @2) + (3 @3) 1.5 km (5:27 / km) +22m 5:05 / km
ahr:120 max:139

orienteering race 53:39 intensity: (2:07 @1) + (18:59 @2) + (13:37 @3) + (11:57 @4) + (6:59 @5) 6.77 km (7:55 / km) +180m 7:00 / km
ahr:148 max:174 shoes: VJ Bold

richtig peinliche Nummer. Zu wenig gechillt im Kopf.
Beim letzten riesenfehler wollt ich nur noch im Wald sitzen bleiben.
Immerhin fand ich heraus, wo das Problem lag, kackte mich doch nicht ein und lief zuende.
Scheiße sein ist manchmal härter als gut sein.

Friday Apr 12 #

10 AM

orienteering 54:36 intensity: (4:49 @1) + (28:52 @2) + (17:01 @3) + (3:02 @4) + (52 @5) 6.06 km (9:00 / km) +138m 8:05 / km
ahr:139 max:170 shoes: Inov8 Arctic Talon 275

lockeres O-Training irgendwo im Wald.
Sich selbst Ruhe und Sonne gegönnt. Auf einmal lief alles richtig gut und easy. Die Sonne schien auf die jeweils nächst-wichtigen-Orientierungspunkte und ich hangelte mich happy durch den Wald.
Hin und wieder nicht 100% den Posten getroffen, aber beim nächsten Versuch merkte ich stets, dass ich davor nicht weit weg war.
Sehr sehr geiler Tag.

Thursday Apr 11 #

9 AM

orienteering 1:01:51 intensity: (10 @0) + (2:33 @1) + (11:17 @2) + (10:59 @3) + (25:52 @4) + (11:00 @5) 8.37 km (7:23 / km) +255m 6:25 / km
ahr:153 max:175 shoes: VJ Bold

Routenwahlen.
Routenwahlen. Und ein riesengroßer Elch am Feldrand. Was man so sieht, wenn man Routen wählt.
langsam wirds zumindest O-mäßig mit dem Gelände.
3 PM

orienteering 1:11:11 intensity: (3:18 @1) + (16:06 @2) + (31:52 @3) + (16:05 @4) + (3:50 @5) 8.14 km (8:45 / km) +250m 7:35 / km
ahr:148 max:173 shoes: VJ Bold

Löris Schattenlauf.
Anfangs brauchte sie etwas Zeit um reinzukommen. Tempo war tiptop, Plan behalten ging so.
Nach den ersten zwei Posten lief es aber sehr schön. Ein paar Abschüsse folgten, aber grundsätzlich hatte ich ein sehr gutes Gefühl, dass da viel Potential dabei ist! Hat Spaß gemacht.

Wednesday Apr 10 #

10 AM

orienteering 1:00:35 intensity: (39 @1) + (10:36 @2) + (11:46 @3) + (26:50 @4) + (10:44 @5) 8.09 km (7:29 / km) +217m 6:36 / km
ahr:155 max:175 shoes: VJ Bold

Staffelstarts gegen hyperkranke Konkurrenz. Namen um einen rum, die sonst nur im Internet oder auf Siegerehrungen zu sehen sind.
Ab der halben Route zum ersten Posten waren alle weg. Bis dahin war Moritz der vorletzte. Viel war also nicht zu holen, wenn das schon so anfängt.
Lieber selbst orientiert.
Anfangs noch sehr ängstlich, eigentlich gut an der 1+2 rausgekommen, aber aus Ehrfurcht nicht ganz konsequent zum richtigen Objekt gesucht, 2-3'. Danach gefangen, es ging langsam, aber sicher. Irgendwann lief ich mit 2 anderen, lenkte mich selbst ab, dachte ich sei ja schon im Ziel, nur noch über einen Elektroleitungskahlschlag und kaboom, nochmal 3-4'. Schade drum.

Froh lebendig aus dem Wald gekommen zu sein :)
https://www.strava.com/activities/2281590756

Tuesday Apr 9 #

9 AM

orienteering 50:49 intensity: (4 @0) + (1:44 @1) + (16:00 @2) + (21:25 @3) + (11:21 @4) + (15 @5) 6.11 km (8:19 / km) +204m 7:08 / km
ahr:146 max:168 shoes: Inov8 Arctic Talon 275

lockere O-Einheit.
Anfags fast erfroren, kurzarm und 1°C mit Wind. genau was man braucht.
Anschließend drehte der Silva-Kompass komplett verrückt, ich verließ mich auf ihn und kam sonstwo raus... als ich nicht mehr draufschaute gings.
Die weiteren Einheiten wechselte ich wieder auf den alten Moscompass...

orienteering 38:38 intensity: (1:50 @1) + (28:28 @2) + (8:20 @3) 4.08 km (9:28 / km) +142m 8:04 / km
ahr:137 max:153 shoes: Inov8 Arctic Talon 275

Dänische Posten einsammeln und das traumhafte Gelände genießen.
3 PM

orienteering 1:03:59 intensity: (5 @0) + (4:43 @1) + (12:16 @2) + (15:28 @3) + (19:38 @4) + (11:49 @5) 7.85 km (8:09 / km) +331m 6:44 / km
ahr:151 max:178 shoes: Inov8 Arctic Talon 275

Lustige Einheit.
fing an mit dem warm-up über die verschneite Skiabfahrtspiste um das Startbändel zu hängen.
Als ich vom Turm kletterte, lief Miri und Emil Obro vorbei, die auch im Wald häufiger vorbeikamen. Eigentlich wartete ich auf aufholende Schattenläufer, aber ewig kam niemand, bis Ole kam und wir ne Weile zusammen liefen. Und der lief verdammt gut.
Dachte der will mich abhängen, aber er hatte (trotzdem) alles tiptop im Griff!
Weiter so Junge!

https://www.strava.com/activities/2277958532

Monday Apr 8 #

11 AM

orienteering 1:13:06 intensity: (7 @0) + (35:55 @1) + (15:08 @2) + (13:55 @3) + (7:33 @4) + (28 @5) 7.98 km (9:10 / km) +274m 7:49 / km
ahr:129 max:167 shoes: Inov8 Arctic Talon 275

Eriks Schatten.
P1 spitzenmäßig, P2 verkackt, danach liefs gut bis sehr gut.
So gut, dass ich ab P6 oder 7 wegfiel und selbst meine Routen suchte.
Wollte Erich später noch einmal auflaufen,aber da verpassten wir uns leider.
Also rollte ich allein weiter.
Bis Patschi und Löri quatschend aus dem Wald kamen.
4 PM

running 22:47 intensity: (2:17 @1) + (9:13 @2) + (3:32 @3) + (7:43 @4) + (2 @5) 3.47 km (6:33 / km) +103m 5:43 / km
ahr:143 max:165 shoes: 361° Spinject

lockeres Steineerkunden der Campingplatzumgebung mit Susen, Löri, Paula und Patschi.

strength 10:00 [2]

« Earlier | Later »