Register | username: pw: 
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Karschtl

In the 7 days ending Oct 2, 2016:

activity # timemileskm+m
  OL4 3:33:56 23.59(9:04) 37.96(5:38) 28787c
  Running3 1:35:00 6.21(15:17) 10.0(9:30)
  Alternativ1 30:00
  Kraft1 25:00
  Dehnung1 15:00
  Total4 6:18:56 29.8 47.96 28787c
  [1-5]4 6:03:56

«»
2:34
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Oct 2, 2016 #

Running warm up/down 35:00 [3] 4.0 km (8:45 / km)
shoes: X-Talon212_3

OL race (DCup Start) 33:10 [5] 7.0 km (4:44 / km)
ahr:162 max:168 18c shoes: X-Talon212_3

Uhr hab ich scheinbar mittendrin aus Versehen gestoppt. Deswegen km nur geschätzt.
Gestartet schön in der letzten Reihe, super. Es verpasst mich erstmal vorbeizudrängeln, also Spitzentram war erstmal weg. Immerwieder kleinere Teils völlig sinnlose Fehler. Deswegen nich wirklich von Susen, Cedrik und Janek weggekommen. Vor dem Sichtposten einen größeren Fehler gemacht, total geträumt und voll am Posten vorbeigeschossen, so war sicher ne knappe Minute weg. Also auf der Schlussrunde nochmal Druck gemacht und zumindest Susen und Cedrik wieder überholt und an Janek rangelaufen.

Sehr verbesserungswürdig

Saturday Oct 1, 2016 #

Event: DM Lang-OL
 

OL race (DM Lang) 1:54:36 [5] 19.62 km (5:50 / km) +180m 5:35 / km
28c shoes: X-Talon212_3

Schlecht gestartet. Größere Fehler zur 1 und zur 5. Am ärgerlichsten war der zur 5, Posten sauber angelaufen und beim wegrennen gemerkt, dass ich den Code nich kontrolliert habe und mich dunkel erinnert das neben dem Posten eine große Wurzel war (hatte aber ein Tälchen gesucht). Also zum Posten hin Code kontrolliert, in der Zeile verrutscht und in der Annahme es wäre der falsche Posten weitergesucht. So also sicher 1,5' verloren. Zur 9 ordentlich in den Dornen verendet, Wegroute wäre sicher angenehmer gewesen.
Also ich Pepa eingeholt habe zur 13 dann völlig den Faden verloren und beim wiedereinlesen völlig fehlinterpretiert und erst recht zufällig am Getränkeposten wieder eingelesen. Dann schön mit Pepa zusammen immermal wieder durch Unkonzentriertheiten die ein oder andere Minute verloren. Das Querlaufen viel mir dann zunehmend schwerer. Dann ziemlich ko Pepas 45°-Fehler zum Endposten noch brav mitgemacht.

Am Ende konnte ich mit den Punkten und dem Rückstand nach vorne ganz zufrieden sein. Haben wohl alle recht viele Fehler gemacht, aber es wäre deutlich mehr drin gewesen.

Running warm up/down 40:00 [3] 4.0 km (10:00 / km)
shoes: X-Talon212_3

Wednesday Sep 28, 2016 #

OL race (Sprintserie) 17:22 [4] ** 4.27 km (4:04 / km)
ahr:162 max:172 19c shoes: Salming Speed

Ein großer Fehler (~30-40sek). Einfach mal konsequent am Posten vorbeigerannt. War da mit den Gedanken woanders, hab die Bahn nach schwierigen Stellen abgesucht und zack Sekunden weg. Völlig dämlich.
Dann nochmal ablenken lassen, die nächsten Sek weg. Und im diffusen Schlussteil sehr viel Tempo rausnehmen müssen, um da halbwegs sicher durchzukommen. Trotzdem da auch noch ein paar verschmerzbare Sek liegen lassen. Alles in Allen sicher über 1' Fehler.

Gesamtplatz 2 in der Sprintserie is sicher.

Running warm up/down 20:00 [3] 2.0 km (10:00 / km)
shoes: Salming Speed

Tuesday Sep 27, 2016 #

OL (Posten) 15:00 [1] *** 2.0 km (7:30 / km) +24m 7:05 / km
ahr:129 max:148 5c shoes: X-Talon212_3

OL (Runde 1 KinderStaffel) 9:25 [3] *** 1.4 km (6:44 / km) +25m 6:10 / km
ahr:150 max:162 7c shoes: X-Talon212_3

OL (Runde 2 KinderStaffel) 9:23 [4] *** 1.87 km (5:01 / km) +34m 4:36 / km
ahr:162 max:169 6c shoes: X-Talon212_3

OL (Postenholen) 15:00 [1] *** 1.8 km (8:20 / km) +24m 7:49 / km
ahr:123 max:148 4c shoes: X-Talon212_3

Kraft 25:00 [3]

Dehnung 15:00 [0]

Alternativ (Volleyball) 30:00 [3]
shoes: Kempa Challenge Kage SL

« Earlier | Later »