Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: wiQ

In the 7 days ending Sep 10:

activity # timemileskm+m
  Laufen2 3:25:00 16.78 27.0
  Kraft2 55:00
  OL-Training1 45:00 4.35(10:21) 7.0(6:26)25c
  Radfahren1 19:00 6.21(3:03) 10.0(1:54)
  Total5 5:24:00 27.34 44.025c

«»
2:10
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Sep 10 #

Laufen long 2:10:00 [3] 27.0 km (4:49 / km)
shoes: cascadia

mit Philipp, Markus, Robert B. und ohne Fight, von Philipp aus in den Prießnitzgrund, auf den Kannenhenkel, Moritz abgefangen oder er uns, zusammen durch den Jägerpark, rüber Richtung und zum Stausee, weiter Richtung Heidemühle und wieder in den Grund, am Ende tobten die Tharandter-Wald-Lauf-Helden los, aber Moritz verpasste die Bahn, zumindest die erste, matschig und ein bissel nass und ein bissel bergig zwischendurch und ich hatte was mit dem Bauch und auch die Waden wurden fest und ein Fuß tat gegen Ende weh, aber war sehr schön
Und der Brunch schmeckte mit dem Morgenläufchen doppelt gut.

175 Wochen-Rad-km, das macht Friedmar zwar an einem Vor- oder Nachmittag im Liegen, aber besser als nüscht oder im Autositzen

Saturday Sep 9 #

Radfahren 19:00 [3] 10.0 km (1:54 / km)
shoes: inov8 2016

Stolpersteineradtour und im Anschluss 2,5h im GG rumge(stadt)radelt - fürs Stadt-OL-Projekt, Fam. Kää. gewunken und Park aufgeräumt, sportlich waren nur die ersten 10km

Thursday Sep 7 #

Kraft 30:00 [3]

Kräftigung reihum (5 Teilnehmer) und Dehnung

schon über 100 Wochen-Rad-Km

Wednesday Sep 6 #

OL-Training 45:00 [3] *** 7.0 km (6:26 / km)
25c shoes: inov8 2016

2er-Staffel mit meinem Vater und einigen SI-Posten von Andrei auf dem Heller, Regen und viele Teilnehmer, die erste, längere Runde schnell mit den schnellen Männern und das ist in dem Gelände nicht einfach, dann lange warten müssen, ein bisschen laifend warmgehalten, die zweite, mittlere Runde lockerer, wodurch es ging, aber den Endposten nicht getroffen, ein paar noch überholt

Tuesday Sep 5 #

Laufen intervals 1:15:00 [3]
shoes: Hallenschuhe

EL ganz locker, Lauf-ABC (21 Leute), 6-5-4-3min und 6-mal 30s (11 Leute), den fetten Weg hoch und mit oben auf dem HG-Weg das klassische T gelaufen, die ersten Intervalle seit 1,5 Monaten (1. Ausrede), man achte auf die Schuhwahl (verwählt), Bauch (3. Ausrede), Andrei meint: Intervalle seien eh nur fürs Ego, Specialguest JvD sagt, wir sind zu alt dafür, ich dachte, stimmt alles nicht, AL ganz locker

Kraft 25:00 [3]

mit Moritz auf der Matte, dem kleinen, dem Gustav-Moritz
danach noch zu Philipp, gut fürs Stadtradeln

« Earlier | Later »