Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: wiQ

In the 7 days ending Feb 24:

activity # timemileskm+m
  Skilanglauf2 5:55:00 34.18(10:23) 55.0(6:27) 600
  Total2 5:55:00 34.18(10:23) 55.0(6:27) 600

«»
3:50
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Feb 24 #

Note

Wanderung mit allen und Hannah zur Apelsintallen, hinzu die Pulka mit den schlafenden Kindern gezogen
nochmal so warm, vormittags Regen

Saturday Feb 23 #

Note

5 Grad, Wanderung mit Sieglinde, den Mädchen (die grosse die Hälfte der Strecke auf dem Schlitten gezogen), John und Katleen ueber den See bis zur Touristenstation und den Weg zurueck

Friday Feb 22 #

Skilanglauf (Skating) 2:05:00 [3] 29.0 km (4:19 / km) +600m 3:54 / km

bedeckt, weniger kalt, trotzdem kalt, irgendwas zwischen -8 und -23, gefuehlte Kälte geben die Schweden auch an - morgen dann leichte Plusgrade?
Ortsrunde war frisch gemacht, es schneite dann leicht drauf
durch den Ort bis hin samt rund 700m Zubringerloipe und natuerlich auch wieder zurueck
10 Runden a etwa 2,5km und mindestens je 50Hm, zog sich, anfangs liefen mal noch 2 junge Leute dort, einige Runden/Schlaufen andersherum zur Abwechslung, je zwischen anfangs 10:10/15 und 2. Hälfte 11min gebraucht
Zehen froren etwas ein und ich kam mit Eisbart wieder
in der Nacht ziemlich gut gehustet

Thursday Feb 21 #

Note

Schneeschuh-OL, -24 Grad, sonnig, 4 Posten/Gipfel (Stor-, Räv-, Krans-, Älgnappen, Stift- und Papierkontrolle, notfalls ersetzt) mit OL-Karte, max. 5km in 2h, 3h unterwegs, manchmal bis uebers Knie eingesunken
Elchspuren, gestern mit Sieglinde und Moira Elchmama und -kind gesehen, bei der Anreise im Bus etwas vor Abisko Rentiere und ein Elch
Polarlichter an beiden Abenden, dafuer geht man auch nochmal nachts raus

Wednesday Feb 20 #

Skilanglauf (Klassisch) 45:00 [3] 3.0 km (15:00 / km)

mit Schwester und Pulka mit dem leichten Kind drinnen bis zur Apelsinentallen, Sonne, um die - 13 Grad, gutes Krafttraining

Skilanglauf (Klassisch) 1:30:00 [3] 10.0 km (9:00 / km)

alleine weiter bis und über den Abiskojaure, der ist mindestens 3km lang, bis zur ersten/letzten Station am Kungsleden nach/vor Abisko
Skooterspuren naja, kaum geskatet, meinst klassisch, es ging hoch, Knie tat ein wenig weh, Kraft fehlte auch etwas und Gegenwind kam auf dem See von vorne ;-)

Skilanglauf (Klassisch) 1:35:00 [3] 13.0 km (7:18 / km)

runter ging schneller, erstes Stück mit Sonne im Rücken

Tuesday Feb 19 #

Note

keine 7h später angekommen, selbstgemachte Pizza Skilaufen vorgezogen, auch noch etwas gekältet gefühlt, vorallem früh, ein Grund mehr aufzustehen

Monday Feb 18 #

Note

Bus, Kopenhagen, Zug, Stockholm, Zug, ein ganzes Buch geschafft

« Earlier | Later »