Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: wiQ

In the 7 days ending Mar 31:

activity # timemileskm+m
  Skilanglauf3 9:35:00 55.92(10:17) 90.0(6:23)
  Laufen2 2:05:00 13.98(8:56) 22.5(5:33)
  Kraft2 1:15:00
  OL-Training1 16:38 2.8(5:57) 4.5(3:42)14c
  Spiel1 15:00
  Total7 13:26:38 72.7 117.014c

«»
4:45
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Mar 31 #

Skilanglauf 4:45:00 [3] 49.0 km (5:49 / km)

hoch auf den Kamm, knapp vorbei am Gipfel des Hohen Rades (2.-höchster Berg nach der Schneekoppe, die wir im Osten u.a. sahen), noch einmal zur Elbquelle, wo Friedmar kurz zum Kind wurde in dem super-zum-Skaten-Schnee, runter zur Vosecká bouda/Wosseckerbaude, noch weiter runter (den 1km brannten meine Oberschenkel) und den Weg um die Täler, kurz vor Schluss dann leider viele Nadeln auf dem Schnee, ein Stück Straße, nach Orle, alleine zurück Vater mit Tourenski gesucht, nicht gefunden, also zurück zu Friedmar (5km) und was gegessen und gesonnt, dann noch die Schlaufe Richtung Harrachov, sehr nadelig, naja und weiter als gedacht, daher am Ende alleine noch die Runde von Orle im Westen und Norden zurück zum Zug

Saturday Mar 30 #

Skilanglauf 4:00:00 [2] 28.0 km (8:34 / km)

mit Friedmar und meinem Vater von Jakuszyce hoch zum Szrenica/Reifträger gestapft, weiter zur Elbquelle, in der Vrbatova Bouda eingekehrt und fast eingeschlafen - wie schon im Zug und überhaupt nach der Woche, zurück an der Elbfallbaude vorbei und zur Martinsbaude
alleine und ohne drückenden Rucksack noch zum Spindlerpass, teils quer auf Höhe, auf Rückweg Sonnenuntergangspause auf Aussichtsfelsen, etwa 70min und 9km

sportlich war es etwas mehr Gegurke, aber abenteuerlich war es ausgeprägt und wettermäßig und landschaftlich war es fast zu schön

Friday Mar 29 #

Spiel 15:00 [3]

Fußball im Sonnenuntergang, mit Eritreern und Deutschen, immerhin kann ich rennen, ins Tor traf ich auch mal, Bürgerwiese, wir denken bunt, machte Freude

Thursday Mar 28 #

Note

Schul-OL bei Regen in der Schule

Kraft 45:00 [3]

kurzes EL, 4-mal 12 Übungen von Friedmar, 25min Dehnung dann auch noch, etwas müde, 4 Damen, 7 Herren

Wednesday Mar 27 #

Laufen 50:00 [2] 8.0 km (6:15 / km)
shoes: Salomon vibe

früh Mannschafts-Schul-OL im GG, Postenhängen (19 St.) als MBO, zeitlich enge Kiste, gut geschafft, Schattenlauf bei mehr oder weniger allen, wird sind wieder 10 mit mir, Ppsteneinsammeln zu Fuß, Hunger, Frühstück war ausgefallen

abends kurzes EL auf dem Proschhübel
statt AL ausgeredet und dann noch ein cooler Ess- und Spielabend bei Philipp und Josi mit Katie, spät nachts nach Hause, eijeijei

OL-Training race 16:38 [4] ** 4.5 km (3:42 / km)
14c shoes: Salomon vibe

Daniels Sprint auf dem und um den Proschhübel, es ging ums Stirnband und dass mein Schützling mich dieses Jahr noch nicht abkocht, also beeilt, 2 Fehlerchen, zur 1 um das Grün, was gut war, aber dann fast auf dem Weg am P vorbei, zur 7 erkannt, dass man da nicht durch darf, aber links rum statt rechts schräg über den Parkplatz, zur 8 der Schlag war lauflastig, hier machte ich in momentaner Form wohl gut, Frank angefeuert, später noch Mara
Wer hätte das gedacht: haue ich einen "Matti" raus. Nein, kein Furz und keine gröbere Verletzung, sondern einen Vorsprung von über einer Minute. Wobei Philipp nur etwas langsamer war, aber halt keine Karte lesen kann. ;-) Nee, er verstand das Grün um die 7 als Dunkel-, nicht Schwarzgrün, vielleicht war der Druck da nicht optimal.

Tuesday Mar 26 #

Laufen intervals 1:15:00 [3] 14.5 km (5:10 / km)
shoes: Salomon vibe

4-mal 6min, ach nee, andersherum, dazwischen Pausen, je 3min, von Schranke zu Schranke und weiter, schön viel junges Volk dabei und der sächsische Häutlingstrainer, schön mit Karsten, nicht ganz so befreit gefühlt wie das letzte Mal, aber gut

Kraft 30:00 [3]

40min auf dem hallenboden, Vorturner Moritz

Monday Mar 25 #

Skilanglauf (Skirollern) 50:00 [3] 13.0 km (3:51 / km)

Regenlücke genutzt, bis Heidenau, dort gewendet, Gegenwind und eine Weile Hagel bzw. Graupel, vielleicht daher rückzu 5min langsamer

« Earlier | Later »