Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: wiQ

In the 7 days ending Apr 7:

activity # timemileskm+m
  Laufen5 5:02:00 25.48 41.0 200
  Radfahren1 4:00:00 43.5(5:31) 70.0(3:26)
  OL-Wettkampf1 1:22:29 7.46(11:04) 12.0(6:52) 45024c
  Kraft2 1:15:00
  OL-Training1 1:00:00 5.59(10:44) 9.0(6:40)22c
  Total6 12:39:29 82.02 132.0 65046c

«»
5:37
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Apr 7 #

Note

den ganzen Tag gewandert, 1. Plan Lampertsten, Katzstein, realisiert: Königstein, Gohrisch, Papststein, Papstdorf, Katzstein (und -fels), Papststein, Kleinhennersdorfer Stein, Bad Schandau, TU-Lager

Saturday Apr 6 #

Laufen warm up/down 15:00 [2] 2.0 km (7:30 / km)
shoes: Irock 2019

EL zum Start, ein bisschen quer, ein bisschen Lauf-ABC, kurz angedehnt, wohl gefühlt

OL-Wettkampf race 1:22:29 [4] *** 12.0 km (6:52 / km) +450m 5:47 / km
24c shoes: Irock 2019

OL bei Janská, CZ, letzter Starter in der H21L, gab keine HE, braucht es auch nicht, 9,9km LL, Startpflichtstrecke um umgestürzte Bäume kürzten manche ab, keine Ruhe am Start, ich suche Ausreden, den 1. Posten voll vergeigt, zu schnell und nicht die schöne, einfache Sicherheitsroute, groben, klassischen Parallelfehler gemacht, eine Weile schön geredet, mind. 2min, eher 2,5min eingebüßt, ja mind. 2,5min laut Zettel, eijeijei, am 3. Posten auch fast vorbei, dann wurde es verhältnismäßig einfach in dem schönen felsigen Wald, den ich nich nicht kannte, und ich klarer in der Birne, kleinere Schlenker, zur 6 und 15 wohl langsamere Routen gewählt, zur 17 und 23 noch einmal durch Ungenauigkeit meinerseits eingebüßt, 5:44 auf die Bestzeiten, trotzdem gewonnen, ein Bierglas, 2min vor dem 2., 12 vor dem 3., vor Tomas Dlabaja, aber der hat ja seinen Titel und ein Kind, glaube ich, zur 11 Basti überholt, zur 21 auch und zur 23 und 24, er kürzte ab, gegen Ende arg schmerzende Blasen an den Fersen gelaufen bzw. die letzten Posten/Kilometer merkte ich es, das darf nicht bei der Ultralang passieren -> Schuhe nass machen!

Radfahren 4:00:00 [3] 70.0 km (3:26 / km)

zum Bhf. Niedersedlitz, mit der S-Bahn nach Schöna, mit Astrid von dort zum Wettkampf (zusammen 1h) und zurück und rechtselbisch bis Pirna und den Rest linkselbisch nach Hause (ohne Pausen gerechnet 3h), hinter Königstein und vor Rathen ist ein Holperweg (den machte ich schon mal per Rad), wo wir ein paar Stücke tragen mussten, aber auch noch mal eine schicke Aussicht genoßen

Friday Apr 5 #

Laufen 45:00 [2] 10.0 km (4:30 / km) +200m 4:05 / km
shoes: Salomon vibe

wollte Skirollern, keine passenden Skischuhe im Haus, sind ausgewandert, hätte Posten einsammeln können, Zeit fehlt und aber nur meine Beine lockern
also kurze, lcokerer Runde um den Fernsehturm ohen steile Anstiege: Wachwitzer Grund hinter, Helfenberger Grund vor

Thursday Apr 4 #

Kraft 45:00 [3]

Spezialguest Kurt, 6 Leute heute, reihum einander 45min Übungen vor- und nachgeturnt und 30min Magic-Dehnung, wieder sehr hungrig

vormittags Sprints - Routenwahlen mit den vorpubertären Zwergen, die Mädchen sind cool, besonders eins, kochte bei jedem Sprint alle Jungs ab - tja, macht halt Sport und daddelt nicht nur rum wie die kleinen Könige

Wednesday Apr 3 #

OL-Training 1:00:00 [3] *** 9.0 km (6:40 / km)
22c shoes: Irock 2019

Connys Schneeball-OL oder wie man das nennt
voll im Eimer nach dein Bergintervallen gestern (und dem 3000er vorgestern ;-)
Tempowechsel war nicht so recht drinnen, anfangs mit Markus, dann war er weg, dann kam er mir entgegen, auf der anderen Seite der Radeberger fing ich an zu eiern so ohne Wege auf der Karte und ohne Kompass (einen verlegt und die Ersatzkapsel aus dem Hosentaschenloch verloren, wer hätte das auch vorausschauen können) und holten mich Patschi und Peps ein, cool, dass er jetzt wieder öfter hier is, später und bis zum Ende sah ich Heiko und Paul mit langen Haaren, zwischendurch auch mal Paul mit A hinten, die locker lief und wie Pepa vorausschaute, uns trotzdem versägte, könnte nach Uraltrechnungsberechtigung mit 85 BRL-Punkten ja auch HE laufen
nuja, wenigstens bei der Sonne draußen gespielt

Laufen warm up/down 30:00 [2] 5.0 km (6:00 / km)
shoes: Irock 2019

früh EL und Karusell-OL auf der BüWie

zu dreiundzwanzigst zum Start
mit Franka vom Ziel zurück zum WSP

Tuesday Apr 2 #

Laufen intervals 1:20:00 [3]
shoes: Salomon vibe

EL mit ABC
Bergintervalle, 6-mal 3,5min das Hämmerchen am Wolfshügel hoch, Markus machte schön Betrieb, die anderen Männer und alle anderen natürlich auch, Karsten und Pepa machten auch noch den letzten mit mir, stark, Männer, meine Beine ist irgendwas zwischen Blei und Brei
AL

Kraft 30:00 [3]

Danke an den Vorturner Matti und schön, dass er zurück ist, nächsten Montag geht die Post ab mit TU-Whyli und das als Rollmops oder so

Monday Apr 1 #

Laufen 0.0 km
shoes: Salomon vibe

früh spontan zum Phi.-Mü.-Stadion geradelt und einen 3000er gelaufen, 10min EL mit bissel Lauf-ABC, 5min AL
ging übelst gut und das nach dem Skilaufen am WE, dachte schon am Ende, ich hätte mich verzählt, aber stimmte, krass, warum hat das so lange gedauert, schnell zu werden und kann man das konservieren?

Laufen warm up/down0.0 km
shoes: Salomon vibe

Laufen long 2:12:00 [2] 24.0 km (5:30 / km)
shoes: Salomon vibe

mit afghanischem Bekannten, der etwas älter ist als ich, nicht so schnell, dafür schön ausdauernd, er machte erst gestern so eine Runde
von ihm in der Äußeren Neustadt aus in den Prießnitzgrund und auf den Pfaden, Wegen bis zur Heidemühle, zurück am Jägerpark lang, den Asphaltweg runter und Pfade wieder hoch und am Ende wieder durch den Prießnitzgrund, sonnig, wunderbar

« Earlier | Later »