Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: wiQ

In the 7 days ending Jul 21:

activity # timemileskm+m
  Skilanglauf1 2:52:00 29.83(5:46) 48.0(3:35)
  Laufen2 2:05:00
  Radfahren1 1:15:00 15.53(4:50) 25.0(3:00)
  Kraft1 45:00
  Total5 6:57:00 45.36 73.0

«»
2:52
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Jul 21 #

Note

heute geht´s los und ich sehe den Kasten hier eine Weile nicht, sondern Wald :)

Radfahren 1:15:00 [3] 25.0 km (3:00 / km)

mit meinem Vater und Brombeerpausen nach Leupoldishain zu Connys 50.

Saturday Jul 20 #

Laufen hills 1:05:00 [3]
shoes: Salomon vibe

Elbe, hoch zum Fernsehturm, runter ins und im Wachwitzgrund, hoch nach und durch Rochwitz, durch Kartenungenauigkeit Schlenker gedreht und Brombeeren gefunden, wo ich erst einmal festhing, Schlaufen durch den Wachwitzer Höhenpark "verlaufen", zum Weinhang und über die Ohlsche runter, Elbe, auf meiner Seite Nils getroffen und fast 1h gequatscht und wieder was gelernt

Thursday Jul 18 #

Kraft 45:00 [3]

"Hallentraining" im GG, viele da, Kräftigungsübungen im Wechsel mit Partner, Haltungsübungen vs. dynamische und weitere auf Matte, danach 30min Dehnung

Wednesday Jul 17 #

Note

15 Leute liefen meinen Janek-OL, ich hatte Freude mit Minna, konnte schon mal Aufpasser spielen und unterhielt mich auch gut mit allen dankbaren Teilnehmenden, das Verrückteste: ein Janek lief mit, junger, sympathischer Fuchsjäger, der nach 2 Jahren endlich mal OL ausprobieren wollte ...

Tuesday Jul 16 #

Laufen warm up/down 30:00 [2]
shoes: Salomon vibe

Lauf-ABC von und mit Gustav und mit einer ganzen Menge an lieben Leuten, Einlaufen, Pausen und Auslaufen, 10-mal den Weg hin und her, also 5-mal hin, 5-mal her

Laufen intervals 30:00 [4]
shoes: Salomon vibe

Mattis Plan sogar noch übererfüllt, 6-mal 5min Schwelle mit 1min-Pausen, den letzten liefen immerhin noch 4 Männer

Monday Jul 15 #

Skilanglauf (Skirollern) 2:52:00 [3] 48.0 km (3:35 / km)

einen kleinen Frühjahrstraum erfüllt, "irgendwann im Sommer geht das", ging nur heute, dafür gut, nicht nass und nicht zu warm (Handschuhe gegen Blasen und Jacke für Rosinen), nicht so voll und geradeso genug Zeit, bis Pirna linkselbisch, dann über die Brücke, eine Baustelle, 200m fast durch die Elbe, höher hätte sie nicht sein dürfen, in Wehlen noch einmal kurz getragen, bis Rathen, fast unterhalb vom Hirschgrund Rast gemacht und der Elbe beim Fließen zugeschaut, das kann sie, rückzu in Wehlen nicht abgeschnallt und Bauleute hatten Feierabend, dafür in Zschachwitz noch einen frühreifen Brombeerbusch geplündert, hinzu 83, rückzu 89min
so, genießt meine Lektüre, ich glaube, ich höre bald auf mit dem Unsinn, weniger Internet, mehr Leben, mal sehen, ob ich die Sucht losbekomme

« Earlier | Later »