Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: matti.

In the 7 days ending Apr 14:

activity # timemileskm+m
  OL-Wettkampf2 2:36:06 14.17(11:01) 22.81(6:51) 543
  Running6 2:18:11 18.53(7:27) 29.83(4:38) 139
  Rad (Outdoor)1 25:19 5.93(14.1/h) 9.55(22.6/h) 43
  Dehnung/Blackroll2 25:00
  Total8 5:44:36 38.64 62.18 725
  [1-5]6 5:19:36

«»
1:58
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Apr 14 #

11 AM

Running warm up/down 7:41 [1] 1.33 km (5:48 / km) +34m 5:08 / km
shoes: VJ Supra W

OL-Wettkampf race 1:50:51 intensity: (50:51 @3) + (1:00:00 @4) 16.31 km (6:48 / km) +483m 5:55 / km
shoes: VJ Supra W

Smaaleneløpet. Anfang verkackt, dann kam viel Gutes. Ab und zu mit einem Tschechen und Dänen zusammen, immer wieder andere Routen genommen und am Ende wieder mehr oder weniger zeitgleich am Posten gewesen. Am Ende hat mir, wie so häufig, das „Arschlochgen zum hinterherankern“ gefehlt, sonst wäre eine deutlich bessere Zeit rausgekommen. Aber damit kann ich sehr gut leben. Im Ziel war ich massiv erledigt. Die letzten Wochen mit zu wenig Schlaf und unendlich Arbeit waren echt etwas viel um hier maximal zu präsentieren. Meine MFGs zum Wettkampf waren leider auch immer blöd. Ich musste jedes mal hetzen und bin geradeso pünktlich am Start gewesen. Da ist noch Luft nach oben. Die Läufe habe ich aber insgesamt sehr genossen.

Saturday Apr 13 #

8 AM

Running 22:00 [2] 4.71 km (4:40 / km) +16m 4:36 / km
shoes: NIKE Pegasus 35

Sognvann mit Bojan und Bjarne.
12 PM

Running warm up/down 10:47 [1] 2.17 km (4:59 / km) +20m 4:45 / km
shoes: VJ Supra W

OL-Wettkampf 45:15 [4] 6.5 km (6:57 / km) +60m 6:39 / km
shoes: VJ Supra W

Lørdagskjappen. Weltcup-Sichtung. Für am Vorabend nach einer 55h Arbeitswoche und null Vorbereitung OK. Das war nach der DBK Nacht der erste OL-Versuch. Den Oberschenkel habe ich nicht mehr gemerkt. Zum ersten Posten sicher gemacht statt kamikaze. An der 7 an der richtigen Felswand gewesen, aber den Posten von oben nicht gesehen. Da ich mir eben auch nur 90% sicher war, dass es meine Felswand ist, noch 2,5min weiter rumgesucht. Danach noch wenige kleine Fehler. Berühmt war der Lauf sicher nicht, aber 2. Deutscher hinter „perspektivlosem“ Bjarne.

Running 14:38 [1] 2.53 km (5:47 / km) +23m 5:31 / km
shoes: NIKE Pegasus 35

7 PM

Dehnung/Blackroll 15:00 [0]

Thursday Apr 11 #

Note
(rest day)

Besser ist. Sonst machts noch BOOM.

Wednesday Apr 10 #

7 AM

Running 20:28 intensity: (1:44 @1) + (18:44 @2) 4.42 km (4:38 / km) +3m 4:37 / km
ahr:130 max:136 shoes: NIKE Pegasus 35

Arbeitsweg.

Tuesday Apr 9 #

10 PM

Running 17:34 [2] 4.07 km (4:19 / km)
shoes: NIKE Air Zoom Vomero 13

Arbeitsweg...King of the road.

Monday Apr 8 #

5 PM

Rad (Outdoor) 25:19 [1] 9.55 km (22.6 kph) +43m
ahr:104 max:118

Running warm up/down 12:08 [1] 2.37 km (5:07 / km)
ahr:114 max:125 shoes: Asics Gel-DS Racer 11

Running race 22:27 intensity: (16 @1) + (42 @2) + (2:25 @3) + (18:33 @4) + (31 @5) 6.31 km (3:33 / km) +43m 3:26 / km
ahr:158 max:168 shoes: Asics Gel-DS Racer 11

Mannschaftscross im Prießnitzgrund mit Philipp und Wieland. Ein ziemlich homogenes Team. Viel schneller hätte es nicht sein müssen, wobei der Puls erstaunlich niedrig war. Insgesamt gewonnen.

Running warm up/down 10:28 [1] 1.92 km (5:27 / km)
ahr:112 max:122 shoes: Asics Dynaflyte blue

8 PM

Dehnung/Blackroll 10:00 [0]

« Earlier | Later »