Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: Thoto

In the 7 days ending May 5:

activity # timemileskm+m
  orienteering1 2:36:22 14.48(10:48) 23.3(6:43) 135
  cycling2 2:20:00 32.31(13.8/h) 52.0(22.3/h) 160
  running1 25:00 1.86(13:25) 3.0(8:20)
  Total3 5:21:22 48.65(6:36) 78.3(4:06) 295

«»
3:01
0:00
» now
SuMoTuWeThFrSa

Friday May 4 #

cycling (Arbeitsweg) 1:10:00 [3] 26.0 km (22.3 kph) +80m
shoes: Cube Cross White'n'Grey

Wednesday May 2 #

cycling (Arbeitsweg) 1:10:00 [3] 26.0 km (22.3 kph) +80m
shoes: Cube Cross White'n'Grey

Sunday Apr 29 #

10 AM

orienteering race (DBK Ultralang) 2:36:22 [4] 23.3 km (6:43 / km) +135m 6:31 / km
shoes: Inov oroc oDobbs

H35 DBK Ultralang.
1. Ziel Durchkommen
2. Ziel Friedmar ärgern :-)


Locker angefangen und die 1 ganz ok getroffen. Zur 2 dann unsauber und etwas zu früh vom Weg abgesprungen. +30s.

Zur 5 zu spät vom Weg abgesprungen +30s
Im Anlauf zur 8 ordentlich hingemault und Karte in der Mitte zerfetzt. Bei der 8 trotzdem noch vor Friedmar.

Schneißeneinstieg nach der 8 nicht sauber getroffen und das grün war dort wirklich ein grün, übelste Stacheln, geärgert, dass ich nicht außen rum bin. Nach 1/3 zur 9 gemerkt, dass beim Sturz mein Kompaß zerstört wurden ist und die Hälfte von der Flüssigkeit schon aus der Kapsel war. Versucht sauber ohne Kompaß zu orientieren, alles passte, bis nix mehr passte. Kein Plan mich einzulesen und herumgeirrt. mich dann an der 17 wieder eingelesen. +10 Minuten
Lange überlegt, ob ich aufgebe weil Ziel 2 nicht mehr zu erreichen war. Dann aber die Karte nochmal genauer angeschaut und gemerkt, dass ich den Kompaß nicht unbedingt brauchen werde und den Lauf fortgesetzt.

Auf dem Weg zur 12 Richtungsfehler, konnte die Höhen nicht ausreichend gut zum orientieren zuordnen und er schwere Heidelbeerbewuchs drängte mich ab. +2 Minuten
Danach versucht so viel Umlaufrouten wie möglich zu benutzen, da ich im Heidekraut nur noch stapfen konnte.
An der 15 dann das Energie-Gel genommen.
18 eigentlich "sauber mit ohne Kompaß" von der Zaunecke angelaufen, trotzdem einen Hügel zu weit rechts rausgekommen. Komisch. +1 Minute.
25 total verhunzt - falsch abgesprungen und dann rumgeirrt + 2 Minuten

-> Positiv, dass ich alles durchlaufen konnte. Hätte nicht gedacht, dass die Fitness für 2:30 Stunden Wald reicht.

-> 16 Minuten Fehler zeigen aber natürlich auch, dass ich selbst mit einem Kompaß und einem perfekten Lauf nicht das Tempo von Friedmar besonders in der 2. Hälfte laufen kann. Aber das ist ja auch zu erwarten, wenn man mal das Training vergleicht.

Mal schauen wie das nächste Wintertraining wird, Laura hat mir schon den Joggingzusatz für den Kinderwagen gekauft :-)


running (Einlaufen/Auslaufen) 25:00 [1] 3.0 km (8:20 / km)
shoes: Inov oroc oDobbs

« Earlier | Later »