Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: kurthu

In the 7 days ending Aug 18:

activity # timemileskm+m
  Orienteering4 3:11:26 11.48(16:41) 18.47(10:22) 100
  Running2 1:09:36 6.32(11:01) 10.16(6:51) 60
  stretching1 10:00
  Total6 4:31:02 17.79 28.64 160

«»
1:19
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Aug 18 #

11 AM

Orienteering race 55:49 [4] **** 4.87 km (11:28 / km) +40m 11:01 / km
ahr:126 max:137 (injured) shoes: Integrator

Etappe 4, nochmals in Holland. Oostelbeerscheheide. Grösstenteils feincoupiertes Sanddünengelände. Relatv dichtes Gebüsch, d.h. Sicht stark eingeschränkt. Wetter: leichter Regen.
Wieder ein gutes Rennen. Langsam und ohne gröbere Fehler. Einzig P.2 etwas gesucht (1 Min.).
Wieder Tagesrang 1 und damit auch der Gesamtsieg am 4-Tage-OL :-))
Aber Schmerzen im linken Oberschenkel (Hamstring) immer noch vorhanden.

Saturday Aug 17 #

11 AM

Orienteering race 40:13 [3] ** 4.06 km (9:54 / km) +15m 9:44 / km
ahr:129 max:136 (injured) shoes: xtalon 212

Etappe 3 in Holland, Oirschotsche Heide. Militärgelände, offene sandige Flächen mit Heidekraut, mühsam belaufbar. Einige feincoupierte Partien. Wetter: regnerisch.
Mit eingebundenem Oberschenkel sowie einer Schmerztablette lief ich ein langsames aber wenigstens fehlerfreies Rennen. Ueberraschend Rang 1 für den Tag, Gesamtrang 1 mit etwa 12 Min. Vorsprung.

Friday Aug 16 #

10 AM

Orienteering race 57:19 [4] *** 5.51 km (10:24 / km) +25m 10:10 / km
ahr:128 max:154 (injured) shoes: xtalon 212

Etappe 2, Gelände anschliessend zum gestrigen. Ideales Laufwetter.
Trotz der Zerrung gelaufen. Tempo stark reduziert und zudem noch etwa 5 Min. Fehler liessen kein gutes Resultat zu.
Tagesrang 4 von 12 H75. Nach 2 Tagen aber immer noch in Führung. Start morgen in Holland fraglich.

Thursday Aug 15 #

4 PM

Orienteering race 38:05 [4] **** 4.03 km (9:27 / km) +20m 9:13 / km
ahr:132 max:144 (injured) shoes: xtalon 212

4 Tage von Limburg, Etappe 1 bei Lommel. De Weyervlakte. Flaches Sanddünengelände mit grösstenteils feinem Relief.
Relativ gutes Rennen. Zu P.1 unsicher, P.10 etwas überlaufen. Rest ok.
Gegen Ende Schmerzen im linken Oberschenkel :-((
Rang 1, 10 Min. Vorsprung. 2. beste Zeit auf der Bahn 11.

Tuesday Aug 13 #

8 AM

Running 21:17 intensity: (55 @1) + (20:04 @2) + (18 @3) 3.1 km (6:52 / km) +60m 6:16 / km
ahr:117 max:130 shoes: Kinvara9

BBA, Morgenläufchen in der Nachbarschaft.
2 PM

Running intervals 48:19 intensity: (1:13 @1) + (31:32 @2) + (9:21 @3) + (5:15 @4) + (58 @5) 7.07 km (6:50 / km)
ahr:126 max:153 shoes: Kinvara9

Auf der Bahn in Regensdorf. 10x 200m.

stretching 10:00 [1]

« Earlier | Later »